Browsing Category: Kindesentwicklung, Gesundheit & Ernährung

Kinder, ich bin dann mal weg. Mama ist auf Dienstreise im Ausland

Das Flugzeug setzt zur Landung in Nizza an. Kurze Zeit später steigen meine vier Kolleginnnen, mein Chef und ich aus dem Flieger und heben unsere schweren rollenden Koffer vom Band. Der freundliche Chauffeur Yve erwartet uns bereits und es geht weiter zu unserem Hotel in der Nähe der Croisette in Cannes. Im Zimmer angekommen, packeWeiterlesen

Ein ehemaliges Waldkitakind geht zur Schule: ein erster Ein- und Rückblick und Besuch des Dialogforum der Deutschen Wildtier Stiftung

Es ist nun ein halbes Jahr her, dass unsere Tochter eingeschult wurde. Statt eines Zeugnisses gab es eine hübsche Urkunde für alle Schüler/-innen. Sie war natürlich stolz wie Oskar darüber. Und wir freuten und freuen uns immer noch darüber mit ihr! Im vorigen Sommer haben mein Mann und ich uns Gedanken darüber gemacht, ob esWeiterlesen

Wie bereitet man Holunderblütensaft und Rhababarsaft selbst zu?

Die Sommerzeit ist Erntezeit und somit der idealer Zeitpunkt für alle DIY-Saft-Einsteiger, die regionale Obst- und Gemüsesorten schätzen. Entweder sind im eigenen Garten so allerhand Zutaten reif geworden oder die Obst- und Gemüseabteilung des Supermarkts hält die passende Ware feil.  In den letzten Jahren habe ich aus hellen und roten Weintrauben, Äpfeln und Johannisbeeren MarkeWeiterlesen

Was macht ein gesundes Frühstück für die ganze Familie aus?

Bevor sich jedes einzelne Familienmitglied auf die Socken in die Kita, (Vor-)Schule oder zur Arbeit macht, ist ein gesundes Frühstück die beste Voraussetzung dafür, gut in den Tag zu starten. Na klar, das ist immer schön und schnell gesagt bzw. geschrieben, aber klappt das auch im Alltag, wenn die Zeit morgens knapp ist? Seit einigerWeiterlesen

Mit Kindern unterwegs – mehr Sicherheit durch ID Armband

Am Montag nach Totensonntag öffnen die Weihnachtsmärkte und wir freuen uns bereits darauf, im Dezember den ein oder anderen Markt gemeinsam mit unseren beiden Mädels (1,5 und 5,5 Jahre alt) zu besuchen. Schließlich gehört ein Weihnachtsmarktbesuch zur Vorweihnachtszeit dazu wie Kekse backen, Adventskanz sowie Adventskalender basteln und Geschenkewunschliste malen oder schreiben. Nun ist es nichtWeiterlesen

Was ist Pikler-Pädagogik und welche Haltung steht dahinter?

Vor einiger Zeit habe ich Euch von den Erfahrungen meiner Tochter und mir aus der Eltern-Kind-Gruppe nach Emmi Pikler und Maria Montessori berichtet (siehe Blogbeitrag vom 21.3.15: www.stadtwaldkind.de/SWK_Test). Nun habe ich Christina, die Leiterin dieser Gruppe zu ihrer persönlichen Haltung und ihrem fachlichen Know how zur Pikler-Pädagogok befragt. „www – watch, wait and wonder“ – Interview mit der ErgotherapeutinWeiterlesen

Mit dem Baby in der Emmi-Pikler-Gruppe

Mit unserer erstgeborenen Tochter waren wir ab ihrem dritten Lebensmonat bei einem Pekip Kurs (siehe unser Blogbeitrag „Finger-Sing-Spiele aus dem Pekipgruppe), um ihr den Kontakt zu anderen Babys zu ermöglichen und um darüber hinaus für uns als Eltern Inspirationen für Sing- und Bewegungsspiele zu bekommen, die wir Zuhause fortführen konnten. Wir hatten Spaß an demWeiterlesen

Was tun gegen Blasenentzündung bei Mädchen?

Letzte Woche Freitag ging es los. Unsere viereinhalb jährige Tochter klagte über Schmerzen in der Scheide und über Mattigkeit. Doch beim Pippi machen brannte es wohl nicht. Der Blasenentzündung- Teststreifen aus der Apotheke rief Entwarnung aus. Am Wochenende war alles ruhig und vergessen, außer dass sie nicht so fit war. Am Montagvormittag rief die WaldkitaWeiterlesen

Wie lernt mein Kind am besten Schwimmen und warum Kinderschwimmen so wichtig ist

Wie alt muss ein Kind fürs Schwimmen sein? Wenn Kinder ihren 4. Geburtstag hinter sich haben, ist es ihnen meist motorisch gut möglich, richtig schwimmen zu lernen. Unsere viereinhalb jährige Tochter ist bereits an Wasser gewöhnt, weil wir im Sommer oft in der Havel oder im Winter in der Schwimmhalle baden gehen. Deshalb haben wirWeiterlesen