Kochtipp fürs nächste Adventwochenende: Zitronenhuhn

Zitrohnenhuhn Kochrezept

Eines unserer schönsten Hochzeitsgeschenke ist ein Kochbuch mit lauter leckeren bebilderten Kochrezepten unserer Hochzeitsgäste. Es ist richtig schick gestaltet und als Hardcoverbuch auch noch sehr stabil, so dass es immer wieder eine Freude ist daraus zu kochen.

naturbelassene Zitronen von Fet a SollerMein Mann und ich kommen beide aus Familienhauhalten in denen gerne gekocht wird und besonders an den Wochenenden etwas sehr schmackhaftes auf den Tisch kommt. Zum 2. Advent gibt es Zitronenhuhn, eines unserer Lieblingsgerichte des Hochzeitskochbuchs. Das Rezept stammt von meiner Patentante (vielen Dank an Martina!). Wir haben es auch schon öfter auf Mallorca gekocht, wenn wir dort Urlaub machten. Deshalb erinnert es uns obendrein an unsere Lieblingsinsel, wenn wir es zubereiten und verspeisen.

Passenderweise haben wir vor wenigen Tagen eine Lieferung u.a. mit duftenden Orangen und Zitronen aus Mallorca von der Kooperative Fet a Soller bekommen. Allein schon beim Aufschneiden der Zitronen für dieses Gericht duftete es bereits so schön frisch, dass mich wieder das Fernweh überfiel. Dieses Gericht ist durch die weiteren Zutaten wie Oliven, Olivenöl, Thymian und Rosmarin recht mediterran und passt gleichzeitig auch zur Vorweihnachtszeit. Man kann dieses Gericht zu jeder Jahreszeit kochen. Es passt immer und geht in der Zubereitung schnell. Zum heutigen Nikolaus haben wir uns eine neue Pfanne gekauft und weihen sie mit dem Zitronenhuhn feierlich ein.

wpid-img_20151206_124144.jpgAber nun habe ich den ein oder anderen von Euch den Mund vielleicht schon wässrig genug gemacht und verrate Euch hier gleich das Rezept. Achtet beim Kochen darauf, ausschließlich ungespritzte Bio-Zitronen zu verwenden, wenn Ihr nicht sowieso welche von Fet a Soller bestellt. Die Zitrusfrüchte von Fet a Soller sind naturbelassen, d.h. ohne Wachs, ohne Konservierungsstoffe und ohne Fungizide. Das ist für dieses Gericht wichtig, denn ein Teil der Zitronen wird inklusive der Schale verwendet.

 

Kochrezept für das Zitronenhuhn

Zutaten

  • 1 Poularde (1,2 kg) oder fleischige Hühnerbeine (am besten Bio oder regional)
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 ungespritzte Zitronen
  • 100 g schwarze oder gemischte Oliven
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 1 TL Thymian und Rosmarin
  • 2 Gläser Weißwein (wer Wein für die Kinder nicht nehmen möchte, tauscht ihn gegen Apfelsaft)

ZitronenhuhnZubereitung

  1. Huhn abspülen, mit Haushaltspapier trocken tupfen, wenn es eine Poularde ist zerteilen
  2. Huhn oder Schenkel in Olivenöl scharf anbraten
  3. Zwiebel und Knoblauch mit andünsten
  4. Salz, Pfeffer, den Saft einer Zitrone und den Wein bzw. Apfelsaft dazu gießen
  5. eine halbe Stunde schmoren lassen und Deckel drauf!
  6. restliche Zitrone  gründlich mit Wasser reinigen und in Achtel schneiden und zusammen mit den Oliven dazugeben
  7. ca. 20 Minuten weiter garen

Dazu passen Baguette und ein frischer Salat.

 

¡Que aproveche!

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.