Was spricht für und was gegen Schutzimpfungen? TV-Tipp für Reportage am 25.10. auf arte

Wie sinnvoll sind Schutzimpfungen?

Diese brisante Frage kommt wohl in vielen Familien auf, wenn es um den eigenen Nachwuchs und das Thema Impfen geht.

SchutzimpfungDie Vor- und Nachteile von Schutzimpfungen im Kindesalter werden zwischen Eltern und Ärzten stets heiß diskutiert. Einerseits wird ab und zu von Zeitungen verbreitet, dass in den Gegenden, in denen weniger Kinder geimpft werden, längst als ausgestorben geltende Krankheiten wieder bei Kindern ausbrechen. Andererseits gibt es auch Meldungen über dramatische Impfunfälle und Nebenwirkungen.

Der deutsch-französische  TV-Sender arte zeigt am Freitag,  den 25.10. um 21.45 Uhr und in einer Wiederholung am Samstag, den 26.10. um 12.25 Uhr die 59 minütige Dokumentation „Impfen –  Risiken mit Methode“ um Thema Schutzimpfungen. Die australische Autorin Sonya Pemberton geht in der sehenswerten Reportage der Frage wie sinnvoll Schutzimpfungen sind an ausgewählten Beispielen nach und zeigt, wie schwer eine eindeutige Antwort darauf fällt.

Am besten man macht sich selbst ein Bild und schaut am Freitag oder Samstag bei arte rein. Der Beitrag ist nach der Ausstrahlung 7 Tage in der arte Mediathek online abrufbar.

Weitere Infos und Trailer: www.arte.tv

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.