Nov 152012
 

Streuselalarm

Muffins zu backen macht mit Kindern viel mehr Spaß als allein. Vorausgesetzt man hat keine Probleme mit Steuselbergen auf dem Schokoguss und man besitzt einen Staubsauger und Lappen zum Bereinigen des Schlachtfeldes.

Heute haben wir mit unserer 28 Monate alten Tochter für unseren Besuch Schoko Dinkel Muffins gebacken. Zugebenermaßen haben wir uns aus Zeitgründen für eine Backmischung von Ener Bio (Rossmann) entschieden.

Um uns allen die Arbeit zu erleichtern, legten wir Zeitungspapier auf den Küchenboden aus und stellten eine Rührschüssel und alle Zutaten darauf.
Unsere Tochter schüttete die zuvor abgemessenen Zutaten wie Backmischung, Butter, Eier und Milch nacheinander in die Schüssel und rührte fleissig um.
Anschließend zeigten wir ihr, wie sie die Papierfömchen in die Muffinschalen legt und dann mit dem Löffel den Teig hinein tut. Natürlich ging dabei etwas daneben, aber das macht ja nichts.

Nachdem wir die kleinen Küchlein beim Wachsen im Ofen beobachtet hatten, stellten wir sie zum Abkühlen raus. Denn das beste folgt ja noch. Wie auf der Verpackung erklärt, zauberten wir noch ein Topping aus Kakao, Puderzucker, Butter und Wasser und verzierten die kleinen braunen Kuchen damit.
Obendrauf schüttete unsere kleine Bäckermeisterin noch Berge von bunten Streuseln damit es nicht so langweilig aussieht.
Das Ergebnis war sehr lecker und konnte sich sehen lassen. Die Küche, Mund und die Hände  waren auch schnell wieder ansehnlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte teile das, wenn es dir gefällt!
 Posted by at 22:30  Tagged with:

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)