fbpx

Mit dem Wohnmobil im Naturpark Feldberger Seenlandschaft unterwegs

Unser Stellplatz der Schäferei Hollerbusch Wir stehen mit unserem Wohnmobil am Rande eines abgeernteten Feldes und einem Berg voller Heuballen auf einem von insgesamt drei kostenfreien Stellplätzen der Schäferei Hollerbusch bei Carwitz in der Feldberges Seenlandschaft. Die Dämmerung taucht alles in ein geheimnisvolles Licht. Die Stellplätze sind mit einer Plakette von Landvergnügen gekennzeichnet. Ein weiteresWeiterlesen

Familienurlaub inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte und der Mecklenburgischen Schweiz

Was, noch eine Schweiz? Das ist doch nur Flachland und die richtige Schweiz ist doch über 830 Kilometer entfernt, mag man denken. Stimmt, Mecklenburgische Schweiz, das hört sich seltsam an, wenn man die Landschaft kennt, die höchstens einen Höhenzug aufweisen kann. Aber wir müssen bedenken: Es gibt allein in Deutschland 61 Gebiete, Regionen, Landschaften, HöhenzügeWeiterlesen

Mit Kindern im Wildpark-MV unterwegs

Raubfische wie Hechte, Forellen, Barsche sowie Friedfische wie Karpfen, Rotfedern, Plötze, Karauschen und Döbel ziehen im Natur-Aquarium über und neben uns vorbei. Im Aquatunnel des Informationszentrums, das sich an den Kassenbereich anschließt, haben wir beinahe das Gefühl mit ihnen schwimmen zu können. Unsere Nasen und Ohren können wir an mehreren Stationen für die Umwelt schärfen.Weiterlesen

Patchwork-Tellerrock aus alter Jeanshose und Stoffresten selbst nähen

Lust auf was neues zum Anziehen, aber der Weihnachtsmann hat Dein Bankkonto leer geplündert? Ich zeige Dir, wie Du aus Stoffresten und abgelegten Kleidungsstücken einen schönen klassischen Tellerrock nähen kannst. Schau doch mal in Deinem Kleiderschrank nach, ob darin das ein oder andere Kleidungsstück wie eine ausgebeulte oder zu kleine oder zu große Jeanshose schlummert,Weiterlesen

Wie macht man ein Wohnmobil, Camper oder Wohnwagen nach der Winterpause fit für den Urlaub?

Die Reiselust klopft an unsere Wohnwagentür Die Osterhasen im Supermarktregal sind für uns ein sicheres Zeichen, dass bald die Frühlingssonne wieder locken wird und wir Gipsy II, unser Wohnmobil, aus seinem Winterschlaf aufwecken werden. Außerdem haben wir den aktuellen Landvergnügen Stellplatzführer auf dem Küchentisch zu liegen. Morgens blättern wir bei einer Tasse Tee durch dieWeiterlesen

Ich kleb mir einen Wald

Draußen ist es ungemütlich nass und es wird immer noch viel zu früh dunkel? Keiner hat Lust auf einen Waldspaziergang? Kein Problem. Den Wald kann man sich ganz einfach nach Hause holen. Aber keine Angst. Bäume müssen dafür weder entführt, noch verpflanzt werden. Wir können uns den Wald einfach kleben. Wie das gehen soll? GanzWeiterlesen

Familienalltag und Umweltschutz – Was können wir gegen das Insektensterben unternehmen?

Schwarzmalerei mag ich gar nicht und ich bin auch keine Umweltaktivistin. Der Klimawandel, die Vermüllung unserer Meere, der Einsatz von giftigen Pflanzenschutzmitteln und die damit verbundenen Konsequenzen in Flora und Fauna, die eines Tages unsere Kinder tragen müssen, machen mir dennoch sehr zu schaffen. Wenn ich mir allein unseren kleinen Familienalltag vor Augen rufe undWeiterlesen