Malen in der Dusche und Badewanne

Eine lustige Beschäftigung für die Kleinen während des Badens die 8 Malstifte von der amerikanischen Firma ALEX. Wir haben diese Stifte im Internet bestellt und unsere Tochter zaubert seitdem jeden Abend ein anderes Bild auf unsere Badezimmerfliesen in der Dusche. Während sie malt und sich dabei Geschichten ausdenkt, können wir sie in aller Ruhe mitWeiterlesen

Wickelkommode selber bauen

Wir haben eine Wickelkommode, die man ganz praktisch in eine normale Kommode umwandeln kann, sobald die Windeln nicht mehr nötig sind. Dafür haben wir eine Kommode mit 3 Schubladen aus der Ikea Serie Malm (49, – €, Breite: 80 cm Tiefe: 48 cm Höhe: 78 cm) gekauft. Als Verlängerung und Seitenschutz dient der Wickeltischaufsatz HENSVIKWeiterlesen

Schal stricken

Während der langen Herbstabende wollte ich etwas sinnvolles tun und habe mir von meiner Mutter das Stricken beibringen lassen. Zuerst hatte ich so meine Probleme, weil ich sehr ungeduldig bin. Aber nach einigen Versuchen hatten meine Finger die Bewegungen gelernt.  Sehr bald beherrschte ich linke und rechte Maschen. Das Ergebnis: nicht nur meine Tochter sondernWeiterlesen

Familienstammbaum selber machen

Ein schönes selbst gebasteltes Geschenk mit hohem Erinnerungswert, das ich von meiner Mutter bekommen habe, ist ein Familienstammbaum. Für unsere Tochter haben wir einen aktuellen deshalb nachgebastelt. Dafür braucht man lediglich Papier (z.B. helles DIN A3 Papier), etwas grüne Pappe für das Blattwerk und braune Pappe für den Baumstamm. Mit einem Bleistift zeichnet man denWeiterlesen

Babyschwimmen, warum, und was einen erwartet und Anbieter in Berlin

Wofür ist Babyschwimmen gut und was ist vorab zu beachten? Da wir nah am Wasser wohnen, ist es uns sehr wichtig, dass unser Kind früh schwimmen lernt. Deshalb haben wir sie bereits im 6. Monat beim Babyschwimmen angemeldet. Sie war damit eine der Jüngsten der 10 Babys. Babyschwimmen steht bei den Eltern hoch im Kurs,Weiterlesen

Babyjahre – Ratgeber für die ersten Lebensjahre

Den Klassiker zum Thema Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren namens „Babyjahre“ des schweizer Kinderaztes Remo H. Largo haben wir zur Geburt unserer Tochter geschenkt bekommen. Die erste Ausgabe des Ratgebers erschien 1993 und wird seitdem regelmäßig überarbeitet. Das Taschenbuch ist zwar mit fast 600 Seiten ein ganz schöner Schinken, aber da dieWeiterlesen

Die Bahnhofsapotheke: Homöopathische und biologische Produkte

„Die Bahnhofsapotheke“ von Ingeborg Stadelmann hat viele homöopathische und biologische Produkte für werdende Mütter, Gebärende, Wöchnerinnen und Neugeborene im Sortiment. Ein paar davon habe ich ausprobiert, weil unsere damalige Hebamme uns diese empfohlen hat. Engelwurzbalsam hat unserer Tochter gegen den Schnupfen sehr geholfen. Man bekommt damit die Nase wieder frei. Wir haben den Balsam abends dünnWeiterlesen

Baden und Körperpflegeprodukte für Babys und Kleinkinder: Weleda, Avene

Im Laufe der Schwangerschaft deckt man sich ja schon langsam mit Körperpflegeprodukten für das Baby ein damit man nicht nach der Geburt so viele Besorgungen machen muss. Daher hatten wir neben den obligatorischen Erstlingswindeln bei unserer Hebamme nachgefragt, was gut für die Babyhaut wäre. Die Hebamme empfahl uns für den wunden Po die Calendula WundcremeWeiterlesen

"Die Hebammensprechstunde" von Ingeborg Stadelmann

Während meiner Schwangerschaft wurde ich von einer Bekannten auf  das Sachbuch der freischaffenden Hebamme Ingeborg Stadelmann „Die Hebammensprechstunde“ aufmerksam gemacht. Das Buch richtet sich an Eltern und Hebammen und hat mich in der Schwangerschaft und und der Stillzeit mit vielen praktischen Tipps versorgt. Ich fühlte mich damals durch das Buch gut auf die Geburt undWeiterlesen