Ausflugstipp: Café im Bienenstock am Tegeler See

Café Bienenstock am Tegeler See, Berlin
Café Bienenstock am Tegeler See, Berlin

In Tegel haben wir das Café im Bienenstock  mit angeschlossener Imkerei sowie einer Verkaufsstelle von Kaminholz und Hackschnitzel entdeckt, das uns sehr gut gefallen hat.

Was kann man im und um das Café Bienenstock erleben?

Es ist in einer ehemaligen Revierförsterei untergebracht und liegt inmitten einer Kleingartenkolonie.
So man Lust auf einen kleinen Spaziergang hat, kann man fußläufig den Tegeler  See erreichen und von der Brücke aus den Blick weit schweifen lassen.
Neben dem Café summt und brummt es rund um die im Garten stehenden Bienenstöcke und so kann man den lieben Kleinen gleich hautnah erklären, wie Honig entsteht.

Drinnen ist das Café einfach aber stilvoll mit einer prunkvollen schweren alten Holzbar eingerichtet und das Bio Eis wird in einem schönen alten Eiswagen angeboten. Es gibt sogar hausgemachtes Eis welches mit dem Honig aus der eigenen Imkerei zubereitet wird. Draußen lässt es sich im Garten bei schönem Wetter auch auch gut sitzen.

An der Kasse erhält der Gast gegen relativ geringes Geld z. B. eine Auswahl an hausgemachten Honigsorten und Keksen.

Übrigens, das Café im Bienenstock ist ein Integrationscafé und gehört der gemeinnützigen Integrationsgesellschaft Alvus an. Die Erlöse schaffen und erhalten sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze in der Region, vor allem für Menschen mit Handicaps, so ist es auf der Website von Alvus zu lesen.

Für alle die sich über den Namen „Alvus“ wundern: Die Gesellschaft ist nach dem lateinischen Wort für Bienenstock (lat. Alvus) benannt.

Das Café hat auch an Pfingsten geöffnet und ist für einen schönen Familienausflug sehr geeignet.

Adresse Café Bienenstock:


Größere Kartenansicht
Alvus gGmbH
Im Saatwinkel 17
13599 Berlin

Fon : (0 30) 64 82 70 70
Fax : (0 30) 64 07 42 71
info@alvus.org
www.alvus.org

Anfahrt und Parkmöglichkeiten des Café Bienenstock

Für Autofahrer stehen Parkplätze direkt vor der Tür zur Verfügung.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man das Café mit dem Bus 133, Haltestelle Tegeler Brücke und einem zehnminütigen Spaziergang. Die Personenfähre ist am Samstag und Sonntag von 9-20 Uhr stündlich zwischen Tegelort, Saatwinkel und den Inseln Marienwerder und Valentinswerder in Betrieb.

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.