Mrz 152015
 
Stausee Cúber auf Mallorca
Die Schönheit von Mallorcas Costa Nord mit ihrem dramatisch-romantischen Zusammenspiel von Gebirge und Meer wird während Wanderungen und Spaziergängen zu einem fast alpinen Erlebnis.
Mallorca ist nämlich die einzige Baleareninsel, die ein Gebirge mit insgesamt elf Gipfeln über 1.000 Meter bieten kann. Darüber hinaus gibt es im wilden Gebirge der Nordwestküste tiefe Schluchten und fruchtbare Täler mit Feldbauterrassen mit Orangen- und Mandelbäumen oder Olivenanbau. Nicht zu vergessen ist die vielfältige Pflanzenwelt mit 65 endemischen Pflanzenarten.Die Ruhe, die einem während einer Wanderung oder einem Spaziergang durch diese noch ursprüngliche und unverbaute Natur begegnet, wird lediglich von Vogelgezwitscher und dem Geläut von Schafsglocken begleitet. Mit dieses Erfahrungshintergrund versteht man, weshalb Mallorquiner ihre Insel „La Isla de la Calma“ (die Insel der Ruhe) nennen.
Kein Wunder, dass die UNESCO im Juni 2011 die Serra de Tramuntana zum Welterbe erklärte.
Das Gebirge ist durch Straßen und viele Wanderwege gut erschlossen. Dennoch wurde es bisher vom Massentourismus verschont. Wer nun Lust bekommen hat Mallorca auf einer Wanderung gemeinsam mit seiner Familie zu entdecken und den Touristenströmen zu entgehen, findet an der Beschreibung unserer beiden folgenden aktuellen Wandertouren vielleicht Geschmack.

Wanderung vom Stausee Cúber zur abgestürzten Cessna

Stausee Gorg Blau Cuber auf mallorcaMitten im gewaltigen Tramuntana-Gebirge befindet sich das Wasserreservoir von Mallorca. 1970 wurden nach langer Planungszeit dafür die beiden Stauseen Gorg Blau und der kleinere Cúber angelegt. Gebirgsflüsse aus den Bergen v.a. vom 1445 m hohen Puig Major speisen die beiden Stauseen, die im trockenen Sommer für fließend Wasser in den mallorquinischen Haushalten, Hotels und Golf Clubs sorgen.

Zwischen den beiden Stauseen befinden sich mehrere Parkplätze von denen aus man Expeditionen zu den beiden künstlichen Seen unternehmen kann. Auch der Fernwanderweg GR 221 führt an den Seen entlang.
Wir haben unsere Wanderung allerdings etwas anders gestaltet und haben am zweiten Parkplatz geparkt und zuerst die Route Richtung Refugi Tossals Verds eingeschlagen um von oben einen herrlichen Ausblick auf Cúber und den Puig Major zu genießen. Gerade für Kinder ist dieser Ausflug spannend. Schließlich lässt sich nicht alle Tage ein abgestürztes Leichtflugzeug entdecken und nicht bei jeder Wanderung kann man Tunnel durchqueren! Wanderschuhe, Taschen- oder Stirnlampen sowie reichlich Proviant in fester und flüssiger Form sind für diese Tour notwendig. Kopfbedeckung und Sonnencreme sind bei gutem Wetter nötig. Wenn es kühler ist, sind Jacken für die Tunneldurchquerung angebracht.

Wanderung zum abgestürzten Flugzeug auf MallorcaUm den besagten Ausblick zu genießen, klettert man mittels einer stabilen Leiter über einen Zaun und biegt am Wegweiser links ab Richtung Refugi Tossals Verds.
Der Weg führt in Serpentinen einen Berg hinauf. Je höher man steigt desto mehr wird man von wunderbaren Ausblicken belohnt!
Oben angekommen stößt man auf eine Mauer, die ein Stück weiter links einen Durchgang in das dahinter liegende Tal aufweist. Auch hier ein sensationeller Ausblick bis nach Alaro!
Wenn man nun zum abgestürzten Flugzeug möchte, nutzt man den Mauerdurchbruch und steigt hinab ins Tal. Vom Weg aus rechts liegen die Flugzeugwrackteile wie Kabine und weiter dahinter die Tragflächen.
Diese Cessna wurde bis in die 80er Jahre gebaut. Wann sie abstürzte und weshalb konnten wir bisher noch nicht rausbekommen. Wenn Ihr es wisst, freuen wir uns über Eure Nachricht!  Laut unseres Wanderführers hat der Pilot das Unglück überlebt.

Wanderung auf Mallorca Blick bis nach AlaroNun kann man entweder umkehren und am nordöstlichen Parkplatz des Stausees Cúber zur Staumauer laufen oder man läuft wie wir weiter bis zum Refugi. Diese Tour ist für Kinder zu schaffen, verlangt aber etwas Kondition und Freude am Wandern. Damit man nicht unter Zeitdruck gerät, sollte vormittags mit dieser Tour begonnen werden. Wir sind um 11 Uhr los gelaufen und haben mit vielen Pausen und sehr mäßigen Tempo (hatten unser Baby im Ergocarrier) um 17.30 Uhr unser Auto am Stausee erreicht. Das hört sich nach einer langen Wanderung an und ganz ehrlich: das ist sie auch. Aber sie bleibt uns in sehr schöner Erinnerung weil sie einzigartige Ausblicke gewährt und für bewegungsfreudige Kids ein echtes Erlebnis jenseits von Strand und Meer darstellt. Traut Euch also mal etwas zu und packt den Rucksack, wenn es nicht gerade in Strömen regnet oder 30 Grad Celsius hat.

Tunneldurchquerung mit Kindern auf mallorcaDer Weg zum Refugi ist ein stetiges Auf- und Absteigen. Wegweiser begleiten uns durch die Tossals Verds und dann auf dem Weg oberhalb einer Schlucht. An einer Stelle helfen an der Felswand befestigte Ketten hinauf. Es ist etwas anstrengend, aber schaffbar. Obendrein ist der Ausblick bis in die Ebene von Mallorca spektakulär! An der gegenüber liegenden Schluchtseite sieht man die Wasserleitungen, die das kühle Nass aus den Stauseen transportieren sowie die Tunnel, die man auf dem Rückweg durchqueren muss.

Das 1995 erstmals eröffnete Refugi Tossal Verds ist ein ehemaliger Bauernhof liegt sehr schön auf einer almartigen Wiese. Hier kann man mitgebrachtes Grillgut auf den Rost legen und auch übernachten (Wiedereröffnung im April 2015).

Ab dem Refugi ist der Weg befestigt und führt in Serpentinen ins Tal hinab. Begegnungen mit Schafen und Eseln sind keine Seltenheit.
Wanderung zum Refugi Tossal Verds auf MallorcaUnten angekommen, trifft man auf einen Bach (insofern er gerade Wasser führt) und Finca Ruinen. Hier füllten wir unsere Wasservorräte notgedrungen auf bevor wir über eine Brücke gehen, ein Holzgatter öffneten um wieder bergauf zu gehen. Wir sind dabei nicht den Weg Richtung Alaro gefolgt, sonder rechts bergauf gegangen. Nach ein paar hundert Metern steht auf einem Felsen „Cuber“ und ein Pfeil, der anzeigt, dass wir noch richtig sind. Bald stößt man auf den ersten Tunnel. Als wir dort waren, stand das Wasser knöchelhoch, so dass wir auf den etwas glipschigen aber breiten Wasserrohr balancieren mussten. An der linken Felswand konnten wir uns aber gut abstützen. Ohne unsere Stirnlampen hätten wir uns das aber nicht zugetraut.
Es folgen noch weitere zugige und dunkel-feuchte Tunnel, aber zum Glück ohne Wasser außerhalb der Rohre.
Zwischendurch führt der Weg auf und ab, teilweise auch mal recht steil hinauf. Nach ca. einer Stunde nach der Brücke erreicht man eine Hochebene, wo nicht mehr benötigte Wasserrohre vor sich hinschmoren.
Es geht in eine Schlucht bis zu dem Bach hinab. Diesen überquert man leicht über ein paar Steine, die dafür ins Wasser gelegt worden sind. Dann quert man die hinauf steigende Wasserleitung. Es wird nun leider sehr steil, aber dafür hat man es danach gleich geschafft! Den Tunnel lässt man rechts liegen und läuft noch ein Stück weiter hoch. Ein Steinmännchen weist den Weg. Nun noch rechts um den Felsen herum gelaufen und die Stauseemauer von Cúber begrüßt den Wanderer.
Am Stausee angekommen ist es nicht mehr weit bis zu den Parkplätzen.

Bàlitx DdAvall, Agroturismus im Tramuntana Gebirge aufMallorca

Wanderung vom Mirador de ses Barques zum Hotel Rural Bàlitx d’Avall

Wir begannen diese idyllische Wanderung am direkt von unserem Ferienhaus aus. Aber man kann auch prima mit dem Auto zum Parkplatz bzw. Bushaltestelle des Aussichtspunkts und Restaurants Mirador de ses Barques fahren (von Sóller auf der nach Lluc ausgeschilderten Ma-10, Busverbindung ab Port de Sóller) und dort los laufen.

Wanderung mit Blick zum Port de Soller MallorcaDer insgesamt 9,5 Km lange Wanderweg führt eigentlich bis zur Cala Tuent. Der bestimmt grandiose Küstenweg erschien uns aber mit Kleinkindern aufgrund des großen Gefälles (Steigung bis zu 250 Höhenmeter und Abstieg bis zu 640 Höhenmeter) zu gewagt.
Deshalb haben wir im paradiesisch gelegenen Agrotourismus Hotel Bàlitx d’Avall eine längere Pause auf der Terrasse sowie drinnen am Kamin gemacht und uns gestärkt.

Der Mirador de ses Barques liegt auf 390 m und Bàlitx d’Avall auf 160 m. Der Hinweg dauert circa 1,5 Stunden.

Am Mirador nimmt man rechts den ansteigenden Treppenweg (Wegweiser „Tuent, Sa Costera, Bàlitx“), der zu einem Wirtschaftsweg führt. Von hier aus hat man einen tollen Blick bis zum Hafen Port de Sóller. Zwischen Steinmauern läuft man durch Olivenhaine und nimmt nach einem Metalltor den aussichtsreichen Weg weiter geradeaus.
Wandern mit Kindern auf MallorcaDen nun erreichten Fahrweg folgt man nach rechts (Wegweiser „Tuent“) bis zu einer Kreuzung kurz vor der Finca Bàlitx de Dalt. Weiter rechts den Weg entlang (wieder Wegweiser „Tuent „) und dann verlässt man das Gelände der Finca durch ein Tor.
Bald führt eine Schotterstraße abwärts in das Tal von Bàlitx. An einer ersten Kehre wechselt man geradeaus auf einen alten Pflasterweg, der bei einem Wasserbecken nach links abbiegt und dann kurz vor der gerade in der Restaurierung befindlichen Finca d’en Mig wieder auf die Fahrstraße trifft.
Auf dieser Straße an der Finca vorbei und sanft abwärts bis kurz vor ein Haus laufen. An der Weggabelung nach links und kurz danach nach rechts auf den alten nach Bàlitx d’Avall ausgeschilderten Weg einbiegen. Man läuft durch Olivenhaine und Wald abwärts bis man wieder auf den Fahrweg trifft.

Balitx d'Avall Agrotourismus HotelLinks liegt die Finca Bàlitx d’Avall sowie die Ställe für die Tiere wie Hühner, Pferde und Tauben. Am Wegesrand befinden sich alte Bauern Gerätschaften. Es lohnt sich sehr ein bisschen durch das Tal zu laufen und sich umzusehen. Das Meer erscheint nah, aber leider ist dort ein Bad nicht so einfach möglich. Es sei denn man lässt sich in die Schlucht abseilen, was die Mitarbeiter der Finca Bàlitx d’Avall anbieten, wenn man dort zu Gast ist.

Nun kann man sich mit einem frischen Orangensaft und Kaffee stärken bevor es wieder zurück geht, wenn man die Cala Tuent ein andern Mal besuchen möchte. Man kann dort sogar Kaninchen essen, wenn es ein paar Tage vorher bestellt.

So gestärkt kann man den Rückweg antreten. Wenn man keine Lust hat den steilen gepflasterten Weg hinauf zu steigen, kann man auch den Fahrweg nehmen, der zwar etwas länger aber dafür weniger steil ist.

Bàlitx d'Avall, Agroturismus im Tramuntana Gebirge aufMallorca

Adressen

Refugi Tossals Verds

+34 971 182027

www.conselldemallorca.net

Agroturismo Balitx d’Avall
Email: balitxdavall@yahoo.es
Tel: +34 639 718 506
Fornalutx, Mallorca
Islas Baleares

www.balitxdavall.com

Wanderführer für Mallorca

Tal Balitx auf MallorcaZu empfehlen ist der Wanderführer Mallorca: Die 40 schönsten Touren zum Wandern. Er ist preiswert und sehr handlich und gibt auch Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad an und weist darauf hin, ob eine Wanderung für Kinder geeignet ist. Darüber hinaus ist es sehr hilfreich, dass man sich die GPS Daten zu den Wanderungen downloaden kann.

Außerdem gibt es vom Bruckmann Verlag einen wunderbaren allgemeinen Familienreiseführer für Mallorca.

Weitere Beiträge auf unserem Blog über Mallorca Urlaub mit Kindern, Wanderungen und Ausflugtips

Wer generelle Ausflugstips für Familien mit Kindern auf Mallorca sucht, findet diese in den Blog Beitrag “Was kann man mit Kindern auf Mallorca unternehmen?”, den wir diesen Sommer aktualisiert haben.

Hier geht es zum ersten Teil von „Wandern mit Kindern auf Mallorca“: www.stadtwaldkind.de/reise-und-ausflugstipps/mit-kindern-wandern-auf-mallorca

Bitte teile das, wenn es dir gefällt!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)