Aug 102013
 

IMG_20130810_194611Heute machten wir uns auf Erkundungstour nach Eberswalde, um den 50 km nordöstlich von Berlin gelegenen Zoo Eberswalde zu besuchen. Eine befreundete Familie hatte uns den Tipp gegeben, dass dieser sehr familien- und kinderfreundlich angelegt sei und das galt es nun durch unseren Besuch im Barnimer Land zu testen.

Schon allein der vorherige Besuch der Zoo-Website machte uns neugierig, da diese mit tierischen Animationen und einem schönen Design überrascht. Aber die Realität bleibt erfreulicherweise nicht hinter der virtuellen Welt zurück. Man sieht diesem Zoo seine zum Teil dramatische Geschichte, die bereits 1795 begann, nicht mehr an.

Zoo EberswaldeWas bietet der Zoo Eberswalde?

Zwar sind manche Schautafeln und auch ein paar Mitmach-Stationenen etwas verstaubt und auch das Speiseangebot ist nicht besonders gesund (also viel Proviant mitnehmen), aber dafür gibt es vieles mehr, was den Zoologischen Garten zu einem sehr kinderfreundlichen Erlebnis macht.

Fangen wir mal am Eingang an: Erstens gibt es praktische Bollerwagen für den Transport von müden Kindern, Jacken und Picknicktaschen durch den 15 Hektar großen Park. Darüber hinaus gibt es sehr schön angelegte Wege unter dichten Buchenbäumen, die dazu einladen, hinter der nächsten Biegung ein neues Tier zu entdecken. Die vielen Aussichtsplattformen bieten kleinen Besuchern eindrucksvolle Einblicke in die Tiergehege wie zum Beispiel auf das großzügig angelegte Tigergelände Zoo Eberswaldemit zwei mächtigen Raubkatzen oder auf verschiedene Affenarten, die munter von Steg zu steg klettern.

Das Löwengehege ist auf jeden Fall einen Besuch wert, denn wo kann man sonst unter einem Leo-Revier hindurch laufen und sie durch schmale Fenster beobachten? Für etas Nervenkitzel sorgt das wilde Löwengebrüll, das duch den Tunnel tönt.

Nach so vielen wilden Tieren bekommen die Kinder auch Lust ihre wilde Seite auszuleben. Dafür bieten die vielen idyllisch gelegenen Abenteuerspielplätze u.a. mit einer Wackelbrücke über einem kleinen Wasserläufen ausreichend Gelegenheit. Einige von ihnen sind allerdings erst für Menschen ab sechs Jahren erlaubt. Natürlich gibt es auch einen Streichelzoo, wenn die Kinder auf Tuchfühlung gehen möchten.

Lustig fanden wir auch die Waschbären, die über unsere Köpfen hinweg liefen. Die kleinen Bären waren wirklich sehr flink. In der Hoffnung, dass wir ihnen etwas Futter geben, lehnten sie sich so weit es geht an den Plattformen hinunter. Ich habe sie bei ihrem Spaziergang in luftiger Höhe gefilmt, seht selbst:

Nicht ausprobiert haben wir Gruppenangebote wie die Zooschule (für Schulklassen und Kindergärten), die Märchenwanderung oder die Kindersafari, die aber bestimmt spannend sind.

Zoo EberswaldeWer sich bereits vor dem Besuch einen Überblick der 1.500 Tiere machen möchte, kann sich den Lageplan und Flyer des Zoos Eberswalde downloaden: www.zoo.eberswalde.de/lageplan

Eintrittspreise

Erwachsene: 9,- Euro
Kinder 4-16 Jahren: 3,50 Euro
Kinder 0 bis 4 Jahren: kostenfrei

Öffungszeiten

ganzjährig (auch an Feiertagen) ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung.

Adresse und Kontakt Zoo Eberswalde

Zoo Eberswalde
Am Wasserfall 1
16225 Eberswalde

www.zoo.eberswalde.de

Eine Anfahrtsbeschreibung befindet sich hier: www.zoo.eberswalde.de/anfahrt

Fahrpläne öffentlicher Verkehrsmittel: hwww.bbg-eberswalde.de

 


Größere Kartenansicht

Wir haben noch weitere Tierparks besucht. Wer noch mehr Tipps für Tierparks in Deutschland haben möchte, findet sie hier:

Tierpark Hagenbeck in Hamburg

Tierpark Suhl im Thüringer Wald

Tierpark Germdendorf

Naturschutz-Tierpark Görlitz

 

Bitte teile das, wenn es dir gefällt!

  One Response to “Welche familienfreundlichen Zoos gibt es rund um Berlin?”

  1. Deine Reise- und Ausflugstipps finde ich super, das mache ich so ähnlich auch auf meiner Seite. Leider sind wir zu weit weg von Berlin.
    Lieben Gruß, Steffi

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)