Aug 072013
 
Seebad-Heiligensee in Berlin-Reinickendorf

Seebad-Heiligensee in Berlin-Reinickendorf

Unsere Entdeckung des Sommers 2013 ist das bereits über 100 Jahre alte Seebad-Heiligensee in Berlin-Reinickendorf.

Wir finden es in diesem privat geführten Freibad im Nordwesten Berlins zwischen Tegeler See und der Havel sehr idyllisch, da es eine absolut kinderfreundliche Badestelle, schattige Plätze sowie auch Buddelsand bietet. Es geht sehr ruhig dort zu, man braucht keine Befürchtung davor haben, dass die kleineren Kinder von Größeren gestört werden. Denn der Nichtschwimmerbereich auf der linken Seite ist vom übrigen Seebad durch einen Holzsteg und eine Kordel abgetrennt.

 

 

kinderfreundliche Badestelle

kinderfreundliche Badestelle

Das Bad besitzt noch einen nolstalgischen Charme, was man an den Gebäuden sehen kann. Ein gewisser Herr Raseneck eröffnete das Seebad nämlich schon im Jahr 1906. Ein paar Lauben grenzen direkt an das Bad an und den Eintritt bezahlt man bei einem Herrn, der an einem kleinen Tisch mit Sonnenschirm sitz und nicht in einem Kassenhäusschen.
Mir gefällt der Stil ganz gut, weil es sich dadurch von anderen Freibädern abhebt.

Was gibt es für Angebote im Bad?

Ein 3m-Sprungturm an separatem Sprungbecken sowie zwei Elefantenrutschen sind vorhanden.
Darüber hinaus gibt es eine Gaststätte, einen Imbissstand (auch mit Sitzgelegenheiten) u.a. mit einfachen Speisen wie Eis, Pommes, Bratwurst, Getränke und Kaffee, einen Umkleideraum, Toiletten, eine Dusche im Freien sowie ein paar Sonnenschirme an der Badestelle.

Adresse:


Größere Kartenansicht

Freibad Heiligensee
13503 Berlin
Sandhauser Str. 132-140
www.berlin.de
Telefon: 030/43746970

sicherer Nichtschwimmerbereich

sicherer Nichtschwimmerbereich

 

Öffnungszeiten

täglich von 9 bis 19 Uhr, ganzjährig geöffnet (!)

Eintrittspreise

Kinder ab 3 Jahren: 2,00 €

Erwachsene: 3,50 €

Rentner, Studenten: 2, 50 €

(Stand: Juli 2013, Angaben ohne Gewähr)

 

 

 

Anfahrt

S25 bis S Heiligensee dann Bus 124 bis Dorfaue + ca. 750 m Fußweg

U6 Alt-Tegel dann Bus 222 bis Falkenplatz dann Bus 324 bis Strandbad Heiligensee + ca. 100 m Fußweg

Fahrräder kann man in einer Art Vorgarten abstellen und den PKW direkt davor oder in einer Seitenstraße einer Kleingartenkolonie parken (Einfahrten beachten!).

Bitte teile das, wenn es dir gefällt!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)