DIY Anleitung und Ideen für das Bemalen von Geschirr mit Kindern

Vor kurzem habe ich Euch vorgestellt wie wir unsere Stoffservietten Zuhause gestaltet haben. Heute ist unser altes Ikea Geschirr dran für eine Schönheitskur. Solche Bastelaktionen eignen sich auch gut für Kindergeburtstage, so dass jedes Gastkind etwas selbst gemachtes mit nach Hause nehmen kann.

So geht’s

Mit den Porzellan- und Glasmalstiften haben wir einfache Gesichter und filigrane Muster auf Teller und Becher gezeichnet. Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Kinder haben zum Glück per se immer ganz viele Ideen, was sie malen könnten, wenn sie guter Dinge sind. Wir Erwachsenen brauchen dafür manchmal einen Anstoß (Schaufensterauslagen, Internet etc.) von außen. Ganz egal, malen entspannt ungemein und obendrein wird das langweilige weiße Geschirr dadurch gleich etwas peppiger.

Eigentlich sollten mit den Farben keine Bereiche bemalt werden, auf denen später Essbares liegt oder mit denen der Mund in Kontakt kommt, steht auf der Packungsanleitung. Unsere Teller dienen nun also eher Dekorationszwecken. Ist auch schön…

Nachdem genug Farbe auf dem Geschirr ist, kommt das ganze bei 160 Grad Celsius für 90 Minuten in den Backofen.

Materialien

Wir haben Porzellan- und Glasmalstifte von Edding und HOBBY LINE Porcelain Pen metallic Silber, Gold und Pink genommen. Diese gibt es einzelnd oder in der Packung in Bastelgeschäften und im Internet, zum Beispiel hier: http://amzn.to/2nu79s1 sowie http://amzn.to/2ntOcG3

Das Geschirr haben wir von Ikea.

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.