Dez 012016
 

wp-1480611835450.jpg

Ich habe heute Bastelunterricht von unserer sechsjährigen Tochter erhalten. Erste Lektion: einen großen Weihnachtsstern basteln! Ich finde es spannend, wenn unsere im September eingeschulte Tochter mir etwas beibringt. Sie legt dann immer einen passenden bestimmerischen Lehrertonfall auf und ich muss genau aufpassen. So schnell geht der Rollentausch.

Da unsere Tochter noch nicht selbst diesen Text schreiben kann, übernehme ich es mal und versuche die Bastelanleitung so gut es geht aus dem Gedächtnis wiederzugeben.

Materialien 

  • 7 Butterbrottüten 
  • Papierklebestift 
  • Schere
  • Nadel und Faden 
  • 2 Minuten Zeit 

Bastelanleitung für einen Weihnachtsstern

1. Mama, bring bitte 7 Butterbrottüten aus der Küche mit.

2. Mama, nimm jetzt eine Butterbrottüte und ziehe mit dem Papierklebestift in der Mitte der Tüte von der Öffnung der Tüte bis nach unten zum Tütenboden eine Klebelinie und dann unten am Tütenboden eine Linie von einer Seite zur anderen. Das sieht wie ein T aus, das auf dem Kopf steht.

3. So Mama, pass auf, lege eine neue Butterbrottüte drauf und drück‘ sie fest aufeinander. Zieh‘ wieder diese Klebelinien bis 7 Tüten aufeinander geklebt sind.

4. Dann oben an den Seiten das Papier so abschneiden, dass ein Dreieck entsteht.

5. An den Seiten schmale Dreiecke ausschneiden. So viel wie man möchte.

6. Die Tüten jetzt vorsichtig auseinander klappen und an den Außenseiten zusammen kleben und mit der Nadel ein kleines Loch picken damit ein Faden durch passt mit dem man den Papierstreifen an der Zimmerdecke oder am Fenster aufhängen kann.

Bitte teile das, wenn es dir gefällt!

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)