Originelle Weihnachtsgeschenke mit den Kindern basteln

Weihnachtsschmuck aus SalzteigWenn man meint, dass man alle Vorbereitungen für das größte Fest des Jahres getroffen hat und sich auf der sicheren Seite wähnt, sprich Weihnachtsgeschenke für die Kinder und den Partner besorgt, sich auf den Ort des Geschehens und die Zusammensetzung des Weihnachtsmenus, auf die Frage ob Krippenspiel in der Kirche oder nicht, geeinigt hat, dann fällt es einem ein, was man doch noch vergessen hat: selbst gebastelte Weihnachtsgeschenke der Kinder für die Großeltern, Patentante oder -onkel und andere liebe Menschen.

Hier sind unsere Ideen für Geschenke, die Kinder selbst basteln können:

Weihnachtsbaumschmuck aus Salzteig

Herstellung von Salzteig

 

Materialien

1,5 Tassen Mehl
1 Tasse Wasser
1,5 Tassen Salz
0,5 Tasse Speisestärke
1-3 EL Öl

Vorgehensweise

Weihnachtsschmuck aus SalzteigZuerst das Mehl, die Speisestärke und das Salz in eine Schüssel geben und alles mit einem Löffel vermengen.
Danach das Öl und das Wasser in die Schüssel geben und die Zutaten mit dem Mixer vermischen.
Solange mixen bis bis der Teig aus größeren Klumpen besteht und sich von der Schüsselwand löst.
Nun den Teig mit der Hand kneten, bis er zu einem großen Klumpen wird.
Anschließend kann man auf dem Tisch oder der Arbeitsplatte weiterkneten.
Die Modellierarbeiten können jetzt beginnen.

 

Verzieren des Salzteiges

Plakafarbe
Pinsel
Kleber
Glitzer
Garn oder Plastikschnur zum Aufhängen

Weihnachtsschmuck aus SalzteigDen Teig ausrollen und mit Keksförmchen ausstechen. Die ausgestochenen Teilchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit einem Holzstäbchen Löcher für das spätere Aufhängen stechen und für 60 Minuten bei 200 Grad in den Ofen schieben.

Nachdem die Teilchen abgekühlt sind, kann man sie je nach Gusto mit Plakafarbe bemalen. Wir haben Gold und Silber genommen. Sobald die Farbe getrocknet ist, nun etwas Klebstoff drauf tun und mit Glitzer bestreuen. Zu guter Letzt den Faden durch das Loche fädeln und fertig ist der Weihnachtsbaumschmuck zum Verschenken. Wenn man diesen noch in eine hübsche Schachtel legt, ist das Geschenk perfekt. Wir haben gleich so viel davon hergestellt, dass wir die ganze Familie mit jeweils 3-4 Stück beglücken können und für unseren Weihnachtsbaum immer noch Schmuck übrig bleibt.

 

Hände- oder Fußabdruck im Bilderrahmen

 

Gerade wenn man ein Baby oder ein Kleinkind hat, passt dieses Geschenk sehr gut.

 

Gipsabdruck von KinderhandMaterialien

Bilderrahmen (groß genug, damit der Fuß- oder Handabdruck hinein passt, Doppelrahmen ist am besten damit man noch zusätzlich ein Foto hinein tun kann)
Gips
Wasser
ggf. Foto des Kindes
Gold- oder Silberstift

Vorgehensweise

Den Gips mit Wasser je nach Packungsanleitung herstellen. Vorsicht mit der Wassermenge. Am besten rührt man das Wasser ganz langsam ein. Der Gips sollte so fest sein, dass er sich kneten lässt.

Die Glasscheibe aus dem Bilderrahmen herausnehmen und den Gips in den Bilderrahmen drücken, wo ansonsten ein Foto hineingetan werden würde. Mit einem kleinen Löffel lässt sich der Gips schön glätten und verteilen.
Sobald der Gips eben ist, die Hand oder den Fuß 20 Sekunden in die Gipsmasse drücken (natürlich ohne dem Kind dabei weh zu tun). Nun lässt man alles drei Tage trocken (also rechtzeitig vor Weihnachten damit beginnen!).
Mit einem Gold- oder Silberstift kann der Name und das Datum auf den trockenen Gips notiert werden.

Wenn man wie wir einen Doppelbilderrahmen gekauft hat, kann auf die andere Seite noch ein schönes Foto eingerahmt werden.

 

Bemalte Einkaufsbeutel oder Topflappen

 

StoffmalereiMaterialien

Stoffmalfarbe und Pinsel
Unbedruckte Rohlinge wie Topflappen oder Einkaufsbeutel, Federtasche (gibt es im Bastelgeschäft)

Vorgehensweise

Den zu bemalenden Rohling ohne Weichspüler waschen (es reicht auch mit der Hand mit etwas Seife). Dann den Rohling nach Lust und Laune vom Kind bemalen lassen. Nach dem Trocknen der Farbe von links bügeln. Fertig ist das Kunstwerk!

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.