Pimp your door oder wie man einen bunten Kranz für die Haustür selbst bastelt

Nachdem wir den weihnachtlichen Kranz, der einen Monat unsere Haustür schmückte gemeinsam mit dem Weihnachtsbaum im Kamin prasselnd verheizt hatten, kam mir unsere Haustür ziemlich einsam und nackt vor.

 

Wie macht man Türschmuck selbst?

Türkranz selber bastelnDa wir den Strohkranz aufgehoben und noch eine Tüte voller bunter Filzstoffreste zu Hause rumliegen haben (habe ich für wenig Geld in einem Bastelgeschäft gekauft – er wird nicht weniger, egal wie viel wir damit basteln), machten wir uns kürzlich an die Resteverwertung und bastelten einen kunterbunten Kranz. Die Kinder können die Farbzusammensetzung bestimmen und los geht´s! So wird der graue Januar wenigstens an der Haustür etwas farbig.

Da Filz so schön rauh ist, verhakelt er sich ganz gut mit dem Strohkranz, so dass der Stoff eng gewickelt ganz ohne Stecknadeln oder sonstige Hilfsmittel an dem Kranz bleibt. An manchen Stellen haben wir mit Filz- und Stoffbändern etwas nachgeholfen, wie Ihr selbst auf den Fotos sehen könnt.

Um den Kranz zu noch mehr Glanz und Gloria zu verhelfen, kann man mit den Kindern in die Mitte allen möglichen Klimbim hängen. Wir haben einen Stern genommen, den wir noch vom Weihnachtskranz übrig hatten und den wir so hübsch finden.

Mit einem Stoffgeschenkband machte ich eine Schlaufe und befestigte die Enden mit Reißzwecken am oberen inneren Türrahmen. Passt auf, dass Ihr den Kranz nicht vor den Spion hängt, wie es mir mal mit unserem Herbstkranz aus Kastanien passiert ist.

 

Türkranz selber bastelnWer sich gerne noch mehr Anregungen für saisonalen Türschmuck holen möchte, kann sich in unseren Blogbeiträgen umsehen:

Blogbeitrag Herbstkranz: www.stadtwaldkind.de/SWK_Test

Blogbeitrag Kastanienherz: www.stadtwaldkind.de/SWK_Test

Blogbeitrag gestrickter Weihnachtskranz: www.stadtwaldkind.de/SWK_Test

Blogbeitrag Adventskalender: www.stadtwaldkind.de/SWK_Test

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.