Tag Archives: Berlin

Ich bin dann mal suppen. Mit dem Stand-up-Paddle-Bord auf der Havel unterwegs.

Suppen, das würde ich bei der Frage nach meinem aktuell liebsten Hobbys eintragen, wenn ich eines dieser bunten Freundschaftsbücher ausfüllen müsste, die meine Tochter regelmäßig aus der Schule mitbringt. Mit „suppen“ meine ich natürlich nicht Kochen, sondern Stand-up-Paddling (kurz SUP genannt). Ursprünglich kommt diese gar nicht mehr sooo neue Trendsportart aus Hawaii. Das Stehen aufWeiterlesen

Ei, Ei, Ei was für ein Osterhasenalarm: Ausflugstips für Osterferien und Osterfeiertage in Berlin und Brandenburg

Morgen beginnen die Osterferien und es gibt keinen Grund für Langeweile. In Berlin und im Umland gibt es jede Menge Angebote für Kinder und Jugendliche.  Wer draußen etwas unternehmen möchte, muss statt der Frühlingsjacke den Wintermantel und Handschuhe anziehen. Aber es gibt auch viele Familienangebote in beheizten Räumen. In Osterstimmung kommen Wer Lust hat, sichWeiterlesen

Die besten Tipps für Ausflugsziele und Aktivitäten in Berlin für die Winterferien

Seid Ihr aus Berlin oder Brandenburg und habt keine Urlaubsreise geplant oder unternehmt mit Euren Kindern einen Kurztrip in die Hauptstadt und Umgebung? Ihr sucht nach Anregungen um Euch die grauen Wintertage etwas bunter zu gestalten und habt Lust auf Bewegung und Kunstgenuss um körperlich, geistig und seelisch nicht einzufrieren? Hier kommen ausgewählte Tipps fürWeiterlesen

Frank Mosch, „Förster 1.0“ in der Revierförsterei von Berlin-Tegelsee, über die Sicherheit im Wald

Unsere beiden Töchter, ein Schulfreund unserer Großen und ich sitzen mit Frank Mosch, dem Revierförster von Berlin-Tegelsee***, in seinem gemütlichen Dienstzimmer am Holztisch und naschen von seinem Weihnachtsgeback. Frieda, sein noch sehr junger Hund, läuft aufgeregt zwischen uns umher. Geweihe und Wildschweinzähne der wahrscheinlich gesamten 13. Förstergenerationen schmücken zwei Wände. Ansonsten zieren Karten des TegelerWeiterlesen

Familienkonzert des Kammerorchester Unter den Linden

Ein grauer Novembernachmittag. Es nieselt und große Krähen tänzeln um Mandeln und Lebkuchenkrümel auf dem nassen Trottoir des Weihnachtsmarkts am Potsdamer Platz. Wir schlängeln uns mit der halben Waldkitagruppe unserer Kleinen um die Pfützen. Wir haben uns am Wochenende privat mit einer Reihe von Familien aus der Waldkita unserer Tochter verabredet und sind mit unserenWeiterlesen

Berlin, ick steh uff Dir – ausgewählte Ausflugstipps für den Großstadtdschungel

Als Originalberliner unternehmen wir gerne Streifzüge durch die eigene Stadt. Wir haben sogar schon das ein oder andere Mal in der eigenen Stadt im Hotel, wie zum Beispiel dem Artdeko Hotel am Steinplatz, genächtigt, weil wir es spannend finden, Touristen in der eigenen Stadt zu sein. Schließlich verändert sich unsere Heimatstadt stetig und überrascht unsWeiterlesen

Biergärten in Berlin: Maisels Biergarten und der Räuberspielplatz in Kladow

Imchen. Allein schon der Name dieser unter Naturschutz liegenden Insel ist in meinen Augen ein Berliner Original. Ick liebe so wat! Unbewohnt und von Röhricht und Teichrosenfelden umspült liegt die Kladower Insel vis à vis vor uns in der Havel. Doch halt, unbewohnt? Nicht ganz. Unbewohnt ist Imchen nur aus Menschensicht. Graureiher und Kormorane, derWeiterlesen

Fahrradtour mit Kindern in den Tegeler Forst in Berlin-Reinickendorf

Mit meinen drei und sieben Jahre alten Töchtern sowie ihrem Schulfreund habe ich eine kürzlich eine kindgerechte Radtour vom U-Bahnhof Alt-Tegel in Berlin-Reinickendorf in den südlichen Teil des Tegeler Forsts unternommen. Wer eine Route fernab des Autoverkehrs sucht, die viel Abwechslung bietet und eine andere Seite von Berlin zeigt, für den dürfte mein Blogbeitrag interessant sein.Weiterlesen