Browsing Category: Waldkita

Was hält die kleinen Abenteurer draußen im Winter richtig warm?

Da unsere Tochter in einer Waldkita ist und den ganzen Vormittag auch im Winter draußen tobt und spielt, braucht sie richtig warme Klamotten, die atmungsaktiv und wärmeisolierend sind. Nachdem ich mir viele Ratschläge im Elternkreis der Waldkita eingeholt hatte, wählten wir eine Schneehose und eine Winterjacke von der finnischen Marke Finkid, da diese wirklich wind-Weiterlesen

Kinderhandschuhe für einen kalten und hoffentlich schneereichen Winter

Auf unserem ersten Elternabend in der Waldkita diskutierten wir Eltern über die idealen Handschuhe für unsere Waldmäuse. Schließlich möchte man nicht, dass die kleinen Hände im Wald frieren, während die eigenen im warmen Büro über die Tastatur flitzen. Eine Mutter mit Waldkita-Erfahrung empfahl uns, gefütterte Fäustlinge mit einer langen Stulpen zu kaufen. Diese kann manWeiterlesen

Herbstlicher Basteltipp für Draußen: Mandalas legen

                  Als wir heute unsere Tochter aus der Waldkita abholten, wurden wir von wunderschönen Mandalas überrascht, die die etwas älteren Kinder mit den Erziehern gelegt haben. Dafür haben sie im Garten alle Eicheln, Tannen- und Kieferzapfen, Stöcke, Blätter etc. zusammen gesammelt und daraus sehr kreative Mandalas gemacht.Weiterlesen

Zeckenbiss

Kürzlich hat sich unsere Tochter ihre erste Zecke eingefangen, obwohl sie eine langärmelige Bluse in der Kita trug und die Erzieher die Kinder mit einem Mückenschutzmittel besprüht haben, die auch gegen Zecken wirken. Wahrscheinlich konnte die Zecke in die etwas weiter geschnittenen Ärmel krabbeln. Ich entdeckte die Zecke abends beim Ausziehen auf der Außenseite desWeiterlesen

Buchtip: Natur-Spiele Hits von Ökotopoa

Ab und an ist es reizvoll etwas Kreatives im Wald zu unternehmen. Obwohl unsere Tochter erst 2 Jahre alt und damit für einige Spiele noch zu klein ist, haben wir uns heute ein Buch mit Spielideen für Draußen gekauft. Es gibt natürlich eine breite Auswahl an Literatur zu dem Thema. Daher haben wir uns zumWeiterlesen

Wo gibt es Waldkitas in Hamburg?

Wir haben vor zwei Jahren überlegt, Spree-Athen zu verlassen und nach Hamburg zu ziehen. Deshalb recherchierten wir damals bereits grob nach Waldkitas.  Auf folgende Waldkindergärten sind wir in Hamburg gestoßen. AWO Waldkindergarten Bergedorf  Rothenhauschaussee 235b 21029 Hamburg-Bergedorf Tel. 040-72978340 Website Flyer zum Download AWO Waldkindergarten Harburg     Vahrendorfer Stadtweg 12 21077 Hamburg-Harburg Tel. 040-76111678 WebsiteWeiterlesen

Welche Ausrüstung braucht ein Kind im Waldkindergarten?

Da die Kinder die meiste Zeit draußen an der fischen Luft sind, spielt eine wasserfeste und robuste Bekleidung eine wichtige Rolle Bei Kälte sind mehrere Kleiderschichten, Ersatzhandschuhe und -strümpfe ratsam; bei Schmuddelwetter sind Gummistiefel, Matschhose und Regenhut. Als Schutz vor Insekten wie Zecken und Mücken sind auch im Sommer langärmlige Oberteile, Hosen festes Schuhwerk undWeiterlesen

Tagesablauf in einem Waldkindergarten

Morgens Die morgendlichen Anfangszeiten sind je nach Waldkitag relativ unterschiedlich. In der Regel werden die Kinder zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr von ihren Eltern zu einem vereinbarten Treffpunkt – meist ist es der Bauwagen oder die Schutzhütte – oder bei dem integrierten Waldkindergarten in die Räumlichkeiten gebracht. In integrierten Waldkindergärten (= Waldkita mit festenWeiterlesen

Die Idee, die Entstehung und das Konzept von Waldkindergärten

  Warum gibt es Waldkindergärten? In Großstädten ist der Bewegungs- und Aktionsradius von Kindern stark eingeschränkt. Haltungsschäden und Übergewicht können die Folge sein. Im Wald haben Kinder genug Platz um sich auszutoben, zu tanzen, zu laufen, zu springen, zu spielen, sich zu verstecken und zu matschen. Waldkitas ermöglichen den Kindern das Ausleben ihres Bewegungsdranges undWeiterlesen