Browsing Category: Bücher

Herbstzeit ist Lesezeit: Die schönsten Kinder- und Jugendbücher

Pädagogen sind sich darin einig, dass das Vorlesen für Kinder enorm wichtig ist und dass es sich auf ihre Entwicklung positiv auswirkt, je früher wir damit beginnen. Kinder, denen schon in frühen Jahren vorgelesen wird, haben es später beim Lesenlernen um ein Vielfaches leichter. Im zweiten Schritt dann selbst lesen zu können und sogar anderen Kindern etwas vorzulesen ist für schulpflichtige Kinder ein besonders großer Schritt. Auch für die Eltern selbst ist das Vorlesen ein schönes Ritual. Warum? Oh, da gibt es viele Gründe. Ich nenne hier nur die aus meiner Sicht wichtigsten: Durch das Vorlesen oder das selbstständige Lesen lernen Kinder neue Wörter und entwickeln dadurch ihren Sprachwortschatz weiter. Darüber hinaus werden ihre Fantasie und Vorstellungsgabe angeregt, ihre Konzentrationsfähigkeit, ihr logisches Denken und ihr Einfühlungsvermögen gestärkt. Und last but not least dürfen Kinder auch einfach nur Spaß dabei haben gemeinsam mit ihren Eltern kuschelig zusammen zu sein und dabei zu lesen oder es sich allein mit einem guten Buch gemütlich zu machen. Kaut der KIM Studie von 2018 lesen 51 % der Kinder regelmäßig in ihrer Freizeit. Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) hat in der Studienreihe KIM (Kindheit, Internet, Medien) erfreulicherweise unter anderem festgestellt, dass das Leseverhalten der Kinder über die Jahre sehr stabil ist. Es zeigen sich keine nennenswerten Veränderungen zur vorherigen Studie.

In den letzten neun Jahren haben wir unseren Kindern jede Menge eine Menge Kinderbücher vorgelesen. Manche von ihnen finden wir besonders schön und werden wohl für die nächste Generation aufbewahrt. Von diesen tollen und anregenden Kinder- und Jugendbüchern möchten wir Euch hier gerne eine kleine Auswahl vorstellen, die für Kinder bis zu zehn Jahren geeignet sind. Übrigens: Am 15. November 2019 findet der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 16. Mal statt. In diesem Jahr steht er unter dem Jahresmotto „Sport und Bewegung“.

“Du verdienst das Beste, das Allerbeste, denn du bist einer der wenigen Menschen in dieser lausigen Welt, die sich selbst gegenüber ehrlich sind, und das ist das Einzige, was wirklich zählt.” – Frida Kahlo. Die Collage im linken Bilddteil ist übrigens von unserer Freundin und der Künstlerin aus Italien. Bei Instagram findet Ihr unter Rust.Lab IT mehr von ihr.

Frida Kahlo: Little People, Big Dreams

Eigentlich wollte Frida Kahlo Medizin studieren – aber ein schwerer Unfall in ihrer Kindheit hat diesen Traum zerstört. Frida begann von ihrem Bett aus mit Hilfe eines Spiegels zuerst sich selbst malen. Und so schuf sie 140 Gemälde, die seitdem auf der ganzen Welt ausgestellt wurden. Die Buchreihe „Little People, Big Dreams“ erzählt die Geschichte der beeindruckenden Lebensgeschichten großer Persönlichkeiten: Jede dieser Frauen, ob Künstlerin, Pilotin oder Wissenschaftlerin, hat etwas Unvorstellbares erreicht. Alles begann, als sie klein waren und große Träume hatten.

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Insel Verlag; Auflage: 2 (10. März 2019)
Altersempfehlung: bietet für Kindern im Alter von bis zu 10 Jahren einen Reiz

„Frida Kahlo: Little People, Big Dreams.“ online bestellen: https://amzn.to/34ePj2X

Amelia Earhart: Little People, Big Dreams

Und weil uns Frida Kahlo so gefallen hat und wir schnell danach süchtig wurden, haben wir uns aus der Buchreihe „Little People, Big Dreams“ das Buch über Amelia Earhart besorgt. Sie war die erste Pilotin der Weltgeschichte, die alleine über den Atlantik flog. Mit einem festen Willen und Glauben an sich selbst überwand sie alle Vorurteile und technischen Probleme, die ihr im Weg standen.

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Insel Verlag; Auflage: 2 (10. März 2019 erschienen)
Altersempfehlung: bietet für Kindern im Alter von bis zu 10 Jahren einen Reiz

„Amelia Earhart: Little People, Big Dreams.“ online bestellen: https://amzn.to/2ZuwolV

Janes Traum: vom Dschungel und den Tieren

Es erzählt die Geschichte der bekannten Schimpansenforscherin Jane Goodall, die schon als kleines Mädchen von der Natur und ihren Zusammenhängen fasziniert war, bis ihr Traum, nach Afrika zu gehen, im Erwachsenenalter wahr wurde.

Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
Verlag: MINEDITION; Auflage: 1 (9. Februar 2012 erschienen)
Altersempfehlung: 4 bis 8 Jahre

„Janes Traum: vom Dschungel und den Tieren“ online bestellen: https://amzn.to/2PuW3q7

Die Krähen von Pearblossom und die Geschichte, wie dieses und jenes und überhaupt etwas sehr Komisches geschah

Dieses Buch habe ich in unserer Lieblinbgsbücherei, der Humboldt-Bibliothek in Berlin-Tegel, entdeckt. Bei dieser Fabel mit dem fantastisch langen Titel handelt es sich um die einzige Kindergeschichte von Aldus Huxlex, dem Autor des Weltbestsellers „Schöne neue Welt“. Er schrieb sie als Weihnachtsgeschenk für seine kleine Nichte Olivia. Frau Krähe legt jeden Tag ein Ei. Genau in diesen Momenten schlängelt sich eine gierige Klapperschlange den Baumstamm zum Krähennest hinauf und isst das frisch gelegte Ei. Was soll Frau Krähe tun? Zum Glück hat Herr Uhu eine großartige Idee. Zusammen mit Herrn Krähe formt er Eier aus Ton und legt sie statt der Kräheneier in das Nest. Auch sie werden von der bösen Schlange gierig verschlungen. Natürlich versteht sie das überhaupt nicht, sie windet sich und wendet sich von Bauchschmerzen ab, knotet in den Ästen des Baumes und endet schließlich als Wäscheleine.

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1. (22. Februar 2018 erschienen)
Altersempfehlung: ab 4 Jahren

„Die Krähen von Pearblossom“ online bestellen: https://amzn.to/2ZMfLO9

Die Kinder und der Wal

Nichts weniger als Abenteuer, Schönheit, Familie und die Magie der Arktis sind die Themen dieser bewegenden Geschichte des preisgekrönten Illustrators Daniel Frost. Eines Nachts sitzen Cuno und seine jüngere Schwester Aia in einer kleinen Stadt ganz oben im Norden mit ihrem Vater am Feuer. Im Licht der knisternden Flammen erzählt er ihnen die Geschichte eines mächtigen Tieres, das einst in den arktischen Gewässern gejagt wurde: „Diese Kreatur ist so groß wie drei Busse, ihr Herz so schwer wie ein Auto und nur ihre Geräusche können unsere Knochen brechen“. Neugierig begeben sich Cuno und Aia auf eine aufregende Reise durch Eis und Schnee, um dieses rätselhafte Tier und am Ende auch zueinander finden.

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Verlag: Die Gestalten Verlag; Auflage: 1 (30. August 2018 erschienen)
Altersempfehlung: ab 3 Jahren

„Die Kinder und der Wal“ online bestellen: https://amzn.to/34f3CEK

Es war einmal: Die schönsten Märchenklassiker

In jedem Kinderbücherregal sollte mindestens ein Märchenbuch stehen, finde ich. Dieser Märchenschatz wurde von den Großeltern, äh vom Weihnachtsmann meine ich natürlich, unseren Kindern geschenkt. Es ist ein schön und modern illustriertes Buch für die ganze Familie. In dem Klassiker sind die 30 schönsten Märchen von den Brüdern Grimm, Wilhelm Hauff, Ludwig Beckstein und Hans-Christian Andersen vereint.

Gebundene Ausgabe: 184 Seiten
Verlag: Esslinger Verlag; Auflage: 16. (16. Juni 2009 erschienen)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren

„Es war einmal: Die schönsten Märchenklassiker“ online bestellen: https://amzn.to/2ZtarDL

Habt Ihr den Mut, anders zu sein?

Stories for Kids Who Dare to be Different – Vom Mut, anders zu sein

Dieses Buch richtet sich an alle Mädchen, die gerne Kampfsport treiben, und an alle Jungs, die gerne Ballett tanzen oder die Gewalt in ihrem Viertel vertreiben – und an alle Kinder, die Wissenschaftler, Umweltschützer, Erfinder oder Politiker werden möchten, die nach großartigen Vorbildern suchen. Nach dem Erfolg von „Stories for Boys“ folgt hier ein Buch für Jungen und Mädchen – mit 100 großartigen und inspirierenden Geschichten von Frauen und Männern aus Wissenschaft und Forschung, Kunst und Musik, Sport und Politik, die unsere Welt zum Besseren verändert haben. Das Ergebnis sind mehr als 100 Geschichten von mutigen Kindern, die ihren eigenen Weg gegangen sind und in einem inspirierenden Buch zusammengefasst wurden, das Kinder den Mut gibt, sie selbst zu sein.

In dem Buch sind u.a. spannende Biographien von:
Adeline Tiffanie Suwana, Adam Rippon, Ana Nzinga, Anandi Gopal Joshi, Andrea Dunbar, Anna Achmatowa, Chris Colfer, Christopher Robin, Björk, Carol Beckwith & Angela Fisher, Christine De Pizan, Dr. Seuss, Die Edelweisspiraten, Ellen Macarthur, Ellen & William Craft, Emma González, Eric Underwood, Evonne Goolagong Cawley, Greta Gerwig, Hannah Herbst, Jack Johnson, John Bradburne, Indira Ranamagar, John Boyega, Irena Sendler, Kelvin Doe, Jamie Chadwick, Kesz Valdez, Jessica Cox, Liam Davis, Luke Ambler, Naoto Matsumura, Ocean Vuong, Orville & Wilbur Wright, Peter Jackson, Papst Franziskus, Leticia Bufoni, Robert Smith, Lise Meitner, Loujain Al-Hathloul, Ryan White, Saroo Brierley, Margarete Steiff, Shah Rukh Khan, Simón Bolívar, Sócrates, Rosie Swale-Pope, Stanislaw Petrow, Sally Ride, Das Innocence Project, Die Weisshelme, Thomas Neuwirth, Ursula K. Le Guin, Vera Rubin, Whoopi Goldberg.

Verlag: Loewe Verlag GmbH; Auflage: 1 (14. Mai 2019 erschienen)
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Altersempfehlung: ab 7 Jahren

„Stories for Kids Who Dare to be Different!“ online bestellen: https://amzn.to/2HCyhBY

Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade

Dieses Buch hat unsere Tochter zum 9. Geburtstag von einer ihrer besten Freundinnen geschenkt bekommen. In diesem magisch-verrückten Abenteuerroman geht es um sprechende Tiere, Geheimnisse und Schokolade, die unsterblich macht. Während die Zwillinge Oz und Lily mit ihren Eltern in ihr neues Zuhause einziehen, erwartet sie das Abenteuer ihres Lebens! Vor vielen Jahren entwickelten ihre Vorfahren hier das Rezept für geniale Unsterblichkeitsschokolade. Aber jetzt will ihr Urgroßonkel die magischen Formeln für die Schokolade verkaufen. Das darf nicht geschehen! Mit Hilfe von Geheimagenten in Form einer unsichtbaren Katze und einer sprechenden Ratte müssen Oz und Lily die Welt retten – und ihre Familie.

Verlag: FISCHER KJB (25. Juli 2018 erschienen)
Taschenbuch: 368 Seiten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren

„Die genial gefährliche Unsterblichkeitsschokolade“ online bestellen: https://amzn.to/2Pzj7UQ

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Habt Ihr bzw. Eure Kinder Lust auf eine wahre Augenweide? Mögt Ihr Abenteuerbücher der etwas anderen Lesart? Dann ist diese gebundene Graphic Novel über den Universalgelehrten, Aufklärer und Umweltaktivisten Alexander von Humboldt genau das Richtige für Euch! Mut, Neugier, ein feines Beobachtungsvermögen sowie eine unbändige Lust an immer neuen Entdeckungen und Begegnungen machten den im Schloss Tegel aufgewachsenen Alexander von Humboldt zu einem der wichtigsten Weltentdecker unserer Geschichte. Im Gegensatz zu seinem Bruder Wilhelm beobachtete und zählte er lieber die Tiere und Pflanzen im Garten als Bücher über griechische Mythologie zu lesen. Zu seinem 250. Geburtstag gibt es nicht nur ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm, sondern es sind einige sehr schöne Bücher über Alexander von Humboldt erschienen. Die Humboldt-Expertin Andrea Wulf nimmt uns in ihrem farbenprächtigen und von der New Yorker Illustratorin Lilian Melcher opulent gestalteten Buch „Die Abenteuer des Alexander von Humboldt“ mit auf die fünfjährige Südamerikareise im Jahr 1799 des Naturforschers. Anhand von seinen Tagebüchern, Kupferstichen, Skizzen, Landkarten und präparierten Pflanzen können wir gemütlich abends im Bett mit unserer Tochter die teilweise waghalsigen Expeditionen auf Vulkane, weit entfernte Inselgruppen auf eine sehr berührende Art und Weise nachvollziehen. Mal erfahren wir in Sprechblasen mal in Blocksätzen sowie in den zahlreichen prachtvollen Zeichnungen und Collagen von seinen Erfahrungen mit der indigenen Bevölkerung, mit Krankheiten und Hunger, Sklaverei und Unterdrückung.

Verlag: C. Bertelsmann (25. März 2019 erschienen)
Taschenbuch: 272 Seiten
Altersempfehlung: ab 9 Jahren

„Die Abenteuer des Alexander von Humboldt“ online bestellen: https://www.amazon.de/Die-Abenteuer-Alexander-Humboldt-Entdeckungsreise/dp/3570103501/ref=as_li_ss_tl?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=Die+Abenteuer+des+Alexander+von+Humboldt&qid=1569747846&s=gateway&sr=8-1&linkCode=sl1&tag=gsf-21&linkId=2ca46562cb1ccc550991bdfd20d69fce&language=de_DE

Gregs Tagebuch

Wenn Ihr noch denken solltet, dass Tagebücher nur was für Mädchen sind, dann habt ihr Euch geschnitten! Als Greg von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommt, legt er los mit dem Schreiben und hört nicht mehr auf. Er schreibt über das, was Kids überall beschäftigt: Über lästige Geschwister, beste Freunde, über den täglichen Überlebenskampf in der Schule, über peinliche Auftritte im Schultheater und verrückte Klassenfahrten und über nervige Eltern. Der Comic-Romane ist für Kinder, die keine so große Lust verspüren seitenlange Fließtexte zu lesen. Aber auch für Leseratten sind die 13 Bücher, die bisher in dieser lustigen Reihe erschienen, sehr unterhaltsam. Die Geschichten lehnen sich übrigens an Ereignisse aus der Kindheit des Autors Jeff Kinney, einem New York Times-Bestsellerautor, an. Die Bücher sind übrigens teilweise schon verfilmt und es gibt sogar Unterrichtsmaterial für Lehrer.

Verlag: Baumhaus Taschenbuch (Band 1 und 2 als Taschenbuch am 28. Februar 2019 erschienen)
Taschenbuch: 448 Seiten
Altersempfehlung: ab 10-12 Jahren

„Gregs Tagebuch“ online bestellen: https://www.amazon.de/Gregs-Tagebuch-Band-Doppelband-Bundles/dp/3843211086/ref=as_li_ss_tl?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=PUK9447D73A1&keywords=gregs+tagebuch+1&qid=1569748780&s=gateway&sprefix=gregs,aps,180&sr=8-2&linkCode=sl1&tag=gsf-21&linkId=31c5ae9fd086e330a53e00ca04af84c4&language=de_DE

Eure Lesetipps sind gefragt!

Welche Kinder- und Jugendbücher findet Ihr besonders gelungen? Was lest Ihr Euren Kindern, Nichten, Neffen, Enkelkindern, Patenkindern oder Nachbarskinder gerne vor? Was lesen Eure Kids am liebsten? Haben sie vielleicht sogar eine Heldin oder einen Held aus einem Buch? Schreibt es mir einfach ins Kommentarfeld!

Unsere liebsten und schönsten Weihnachtsbücher 1 – 4

weihnachten, weihnachtsbücher, adventszeit, advent, weihnachtlich, winterzeit, winter, lesen, kinderbücher, bücher, vorlesen, liederbuch
Seit dem ersten Advent ist es bei uns so weit: Die Weihnachtsbücher werden aus der Weihnachtsbücherkiste geholt. Diese Bücher gehören für unsere Töchter genauso zur Adventszeit wie Keksebacken, ein Adventskalender, ein Weihnachtsmarktbesuch und der Adventskranz auf dem Tisch. Diese schönen Bücher lesen wir abends zusammen in ihrer kuscheligen Lesehöhle. Teddys, Luchse, Katzen, Pandas, Tiger und Affen in Plüschtierform sind unsere stillen Zuhörer und gucken uns über die Schultern. Da unsere beiden Kinder im Kita- und im Grundschulalter sind, haben wir eine Büchermischung, die zu einem entsprechenden Altersspektrum passt. Heute stelle ich Euch unsere liebsten Weihnachtsbücher vor.

Am Weihnachtsbaume

Lust auf flottere Weihnachtsmucke? Das 64 seitige ungewöhnliche Liederbuch „Am Weihnachtsbaume“ von und mit der deutsch-französischen Autorin, Musikerin und Zeichnerin Françoise Cactus (bekannt durch ihre Band Stereototal) und Nils Kacirek ist sehr lustig anzuhören. Exakt 24 populäre sowie auch (für uns zumindest) auch unbekanntere Weihnachtslieder zum Zuhören oder Mitsingen werden mit Text und Noten sowie einer begleitenden CD zum Besten gegeben. Der französische Akzent von Françoise Cactus kommt charmant zum besonders bei dem Klassiker Schneeflöckchen zum Tragen. Zu jedem Song gehört ein Bild von einem Wohnzimmer, das sich fortschreitend mit immer mehr Gästen füllt und feierlicher geschmückt wird. Für kleinere Kinder gibt es in den Bildern von Franziska Biermann viele lustige Details zu entdecken.
Unsere Altersempfehlung: 3 – 8 Jahre

Der kleine Weihnachtsmann geht in die Stadt

In dem großformatigen Buch „Der kleine Weihnachtsmann geht in die Stadt“ möchte der Weihnachtsmann, der sonst immer nur den Tieren im Wald Geschenke bringt, auch endlich einmal die Stadttiere beschenken. Doch wie soll er das alles schaffen? Natürlich bekommt er tatkräftige Hilfe von den Waldtieren.
Unsere Altersempfehlung: 3 – 6 Jahre

Weihnachten im Stall

Am warmen Ofen auf dem Schoß der Mutter sitzend, hört das Kind, was sich beim allersten Weihnachten in einem Stall zugetragen hat. Der Geschichte merkt man nicht an, dass sie vor fast 60 Jahren von Astrid Lindgren veröffentlicht wurde. „Weihnachten im Stall“ ist auf so wunderbarer weise leise und zugleich kraftvoll geschrieben und erzählt, dass sie Kinder auch heute noch in ihren Bann zieht. Wir haben das Buch vor zwei Jahren zu Weihnachten von Freunden bekommen und lesen es immer wieder gerne.
Unsere Altersempfehlung: 4 – 6 Jahre

Weihnachtsgeschichten

In dem hochwertigen Buch „Weihnachtsgeschichten“ aus dem DK Verlag verändern sich beim Aufblättern die Bilder auf magische Weise. Die von Erich Kästner übersetzte Geschichte „Als der Nikolaus kam“ und „Der Nussknacker“, nacherzählt von Saviour Pirotto, sind außerdem sehr liebevoll illustriert.
Altersempfehlung: 4 – 6 Jahre

Was kann man mit Kindern in den Osterferien und an den Osterfeiertagen in Berlin und Brandenburg unternehmen?

Was kann man Ostern in Berlin und Brandenburg machen?

Hier geht es zu den Tips für 2018.

 

Begrüßt den Frühling in Berlin und Brandenburg und freut Euch auf einen Ausflug mit der Familie innerhalb Berlins oder ins Berliner Umland in den Osterferien (Berlin: 10. – 19. April 2017, Brandenburg: 12. – 22. April 2017) und zu den Osterfeiertagen. Genießt Osterspaziergänge in der Natur, ein traditionelles Osterfeuer, Ostereiersuchen, Torwandschießen und Wettrennen im Olympiastadion Berlin, die nigelnagelneuen Spielplätze und die Seilbahn der Internationalen Gartenausstellung IGA in Berlin-Marzahn und viele kleine und große kostenfreie sowie kostenpflichtige In- und Outdoor-Veranstaltungen und Ferienprogramme mit Bezug zu Ostern in Berlin und Brandenburg.

Bei der Fülle an Angeboten besteht hier natürlich keine Garantie auf Vollständigkeit. Wer also noch weitere Tipps für Familien mit Kindern parat hat, immer her damit. Ich poste es gerne, wenn es zum Thema passt.

Wenn Ihr lieber Zuhause bleiben möchtet, dann bastelt doch mal Ostereier aus glitzernder Knete (siehe Fotos in diesem Beitrag). Die Ostereier machen sich als Dekoration auf dem Esstisch oder im Osterkorb sehr schön. Einfach mit den Kindern drauf los kneten und die ofenhärtende Modelliermasse bei 110 Grad für ca. 30 Minuten in den Backofen lassen.

Oder lest ein paar schöne Osterbücher mit den Kindern. Anregungen für die Knete und Literatur gibt es am Ende des Beitrags.

Olympiastadion Berlin, Saisonstart und Osteraktion

Osterprogramm in Berlin

Oster-Veranstaltungen in Berlin

Britzer Baumblüte
Wann: 29. März bis 17. April 2017
Öffnungszeiten: 14 Uhr bis 22 Uhr, Sonntag, Karfreitag & Osterfeiertage ab 12 Uhr
Wo: Gutspark Britz, Parchimer/Fulhamer Allee
Eintritt: frei

11. Oster-Ritterfest – Zitadelle Spandau
Wann: 15. bis 17. April 2017
Öffnungszeiten: 14 Uhr bis 22 Uhr, Sonntag, Karfreitag & Osterfeiertage ab 12 Uhr
Wo: Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin,
Website: http://www.carnica-spectaculi.de/carnica-2017/programm-infos-2017/#a02

Puppentheater – Ein Ostermärchen
Wann: 7. bis 19. April 2017
Wo: Puppentheater Berlin, Gierkeplatz 2, 10585 Berlin
Alter: bis ca. 3. Klasse
Dauer: ca. 45 Minuten
Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Internationale Gartenausstellung (IGA Berlin)
Was: Führungen, Seilbahnfahren, tolle neue Spielplätze wie z.B. Berlins größter Wasserspielplatz „Konrads Reise in die Südsee“, Picknick im Freien, Blumenhalle, IGA-Kunstprojekte, Wassergärten, zahlreiche Events wie Konzerte,
Wann: 13. April bis 15. Oktober 2017
Öffnungszeiten: 14 Uhr bis 22 Uhr, Sonntag, Karfreitag & Osterfeiertage ab 12 Uhr
Wo: U Kienberg (Gärten der Welt), Buslinie 195 Haltestelle „Gärten der Welt“
Buslinie X69 Haltestelle „Blumberger Damm/Gärten der Welt“ bzw. „Blumberger Damm/Eisenacher Straße“, Linie M6 (täglich) und Linie 18 (Montag bis Freitag) Haltestelle „Brodowiner Ring“ (ausgeschilderter Fußweg / 800m)
Eintritt: Tageskarte 20 Euro, Jugendliche 5 Euro (ab 7 Jahren)
Website: https://iga-berlin-2017.de

Osterüberraschungen im Olympiastadion Berlin
Was: alle Besucher dürfen auf die weltberühmte blaue Laufbahn und erhalten Zutritt zur exklusiven Ehrenhalle, außerdem Torwandschießen und Fußballtore auf der Außenwiese, 10% Rabatt im Hertha-Fanshop, Osterüberraschung für Kinder am Ostersonntag
Wann: 14. – 17. April 2017
Öffnungszeiten: 9 Uhr bis 219 Uhr, Osterüberraschungen nur am Ostersonntag von 10-14 Uhr
Wo: Besucherzentrum Olympiastadion Berlin, Olympischer Platz 3, 14053 Berlin, S + U-Bhf. Olympiastadion
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro (für Kinder ab 6 Jahren), FamilyCard (2 Erwachsene und 3 Kinder): 16 Euro
Website: http://olympiastadion.berlin

Osterbasteleien im Freilandlabor Britz
Was: Osterbasteleien
Wann: Sonntag, 9. April 2017
Wann genau: 11 Uhr bis 16 Uhr
Wo: Freilandlabor Britz, Verwaltungsgebäude, Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin–Neukölln
Entgelt: 3 Euro, Eier und Joghurtbecher mitbringen
Website: http://www.freilandlabor-britz.de/index.php/de/

Der große Ostereierkrach in Hasenhausen – Berlins beste Osterferien im FEZ-Berlin
Was: Eier- und Hasenspielplätze, Osterbastelwerkstätten, Spiel-, Tanz- und Tobescheune, musikalische  Osterspaziergänge, Osterleckerei wie Hasenbrot und falscher Hase
Wann: 8. – 17. April 2017, Mo bis Do 10-18 Uhr, Sa, So, Feiertage 12-18 Uhr
Wo: FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin
Tagesticket: 4,- Euro, Familien ab 3 Personen 3,50,- Euro
Website: https://fez-berlin.de

Kreativworkshop „Saubere Ostern – Sammeltüten deluxe“
Was: Kinder können kleine Stofftaschen kreieren, in denen sie ihre Ostereier „artgerecht“ sammeln können. Am Schluss kommt noch herrlicher Frühlingsduft dazu. Wann: in den Osterferien täglich von 12 bis 17 Uhr
Preis: Teilnahmegebühr 2,50 Euro
Wo: Labyrinth Kindermuseum Berlin, Osloer Straße 12, 13359 Berlin, im Planungsbüro
Website: http://www.labyrinth-kindermuseum.de

Osterausstellung „Das Gelbe vom Ei“
Was: Welche Tiere legen überhaupt Eier? Wer legt das kleinste und wer das größte Ei? Was macht ein Osterhase? Und was bedeuten die Zahlen auf den Eiern im Supermarkt?
In den Museumswerkstätten können Hampelhasen & Schlenkerküken, GipsOhrKaninchen, Bunte Eierlöffel, Eierfärben und vieles mehr gebastelt werden
Wann: 24. März – 07. Mai 2017
Eintritt: Einzelkarte 5,5o € pro Mensch, ermäßigt 3, 50 €, Kinder unter 2 Jahren frei, Familienkarte 20 € ermäßigt 16 €, 2 Erw. + max. 3 Kinder
Wo: MACH!mit Kindermuseum Berlin, Senefelderstr. 5/6, 10437 Berlin
Website: http://www.machmitmuseum.de/index.php?article_id=1

1-2-3-Eierfärberei
Was: Eierfärberei
Wann: Freitag, 14. April 2017, 12 Uhr bis 17:30 Uhr
Wo: Ökowerk Berlin e.V. Naturschutzzentrum, Teufelsseechaussee 22, 14193 Berlin–Wilmersdorf
Kosten: 1,50 Euro pro Ei
Website: http://www.oekowerk.de/

Osterfeuer im Britzer Garten
Was: Osterfeuer im Britzer Garten 2017
Wann: Samstag, 15. April 2017
Beginn: 18 Uhr
Wo: Britzer Garten (Spiel- und Liegewiese), Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin
Eintritt: Parkeintritt (2 Euro, ermäßigt 1 Euro)
Website: https://gruen-berlin.de/britz/info.php

Märchenwanderungen für Jung und Alt
Was: Die Geschichtenerzählerin Birgit Hägele führt Sie mit Märchen und Geschichten von Bäumen, Blumen und Tieren auf verschlungenen Pfaden durch den Natur-Park Schöneberger Südgelände
Wann: 17. April 2017, 14 Uhr
Wo: Garten vor dem Wasserturm im Natur-Park Schöneberger Südgelände direkt am S Bhf. Priesterweg (S2, S25)
Preis: 6,00 € (zzgl. 1,-00€ Parkgebühr ab 14 Jahre)
Veranstalter und Anmeldung: Birgit Hägele, Telefon: Tel.: 030 – 2435 5126 (www.birgit-haegele.de)
Website: https://gruen-berlin.de

Alte Fasanerie
Was/wann: Osterfest am Ostersonntag von 11.00 bis 17.00 Uhr mit Ostereiersuche, Hüpfburg und Spielangeboten, um 15.00 Uhr Gottesdienst mit den Hoftieren, Ostersonntag und Ostermontag Osterbrunch: 10.00–14.00 Uhr (Reservierung unter 030/81 72 91 50)
Wo: Alte Fasanerie, Fasanerie 10, 13469 Berlin
Website: www.alte-fasanerie-luebars.de

Osterfeuer in Berlin

Osterfeuer in Spandau 2017
Wann: Ostersamstag, 15. April 2017
Wo: Gelände Buchwaldzeile/Straße 265 in Gatow, 14089 Berlin
Beginn: 15 Uhr, Ostereiersuche ab 16 Uhr, Feuer ab 17:30 Uhr
Eintritt: frei

Osterfeuer in Frohnau 2017
Wann: Samstag, 15. April 2017
Wann genau: 16 bis 22 Uhr
Wo: Zeltinger Platz in Frohnau, 13465 Berlin
Eintritt: frei

Osterfeuer in Weißensee 2017
Wann: Sonntag, 16. April 2017
Wo: Strandbad Weißensee, Berliner Allee 155, 13088 Berlin
Eintritt: frei

was ist los an Ostern in Berlin

Osterferienangebote in Berlin

Opernworkshop für Kinder
Was: Kinder können in den Ferien in die faszinierende Welt der Oper eintauchen. Sie werden selbst zu Darstellern und lernen spielend die Berufe im Opernhaus und Ausschnitte aus Werken der Opernliteratur kennen
Für welches Alter: Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren
Wann: am 10.04. –  12.04.2017 von 14 – 16 Uhr
Wo: Staatsoper im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, 10625 Berlin, Treffpunkt im Kassenfoyer, Tel. 030 / 20 35 45 55 oder tickets@staatsoper-berlin.de
Kosten: 5 €
Website: www.staatsoper-berlin.de

Osterferienprogramm der Ufa-Fabrik
Was: pädagogisch betreute Kinderbauernhof, neben dem Umgang mit den Tieren Ponys, Schweine, Hühner, Kaninchen, Gänse, und Frettchen stehen Spaß und Spiel im Freien auf dem Ferienprogramm. Genaues Programm auf der Website oder über Tel.: 751 72 44. Für einige Angebote muss man sich anmelden oder Eintrittsgeld mitbringen.
Wann: in den Ferien werktäglich von 10 – 17 Uhr
Für wen: für Schulkinder 6 – 14 J.
Wo: auf dem Kinderbauernhof NUSZ ufafabrik, Viktoriastrasse 13, 12105 Berlin-Tempelhof
Website: www.kinderbauernhof.nusz.de

Osterferienworkshops
Was: KinderWerkstatt – Osterferien-Programm, Anmeldung unter workshop@domaene-dahlem.de oder über Tel. 666 300 50
Wann: vom 10 April – 13 April, 09:30 – 15:00
Für wen: für Kinder ab 6 Jahren
Kosten: 160 € (40 € pro Tag) inkl. Materialkosten und Mittagessen
Wo: Domäne Dahlem Berlin, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin
Website: http://www.domaene-dahlem.de/home

Osterferien in der Gelben Villa

Was: Das Programm ist so umpfangreich, dass Ihr es am besten auf der Website nachlest
Wann: Workshops vom 10.04. – 13.04.2017
Kosten: Die Angebote sind kostenfrei
Wo: Die gelbe Villa, Wilhelmshöhe 10, 10965 Berlin-Kreuzberg
Website: www.die-gelbe-villa.de
Download Ferienprogramm-Flyer: www.die-gelbe-villa.de/wp-content/uploads/2017/03/Osterferien-2017.pdf

Osterferienprogramm des TJP E.V.
Was: Lern- und Erfinderwerkstätten, kreatives Basteln rund um’s Osterei |
Wann: (Mo-Do) 10.-13.4.2017 und (Di) 18.4.2017 immer von 14–18 Uhr ohne Anmeldung |letzter Einlass immer eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten, vom 10 bis 13. April bieten die Lern- und Erfinderwerkstätten das traditionelle Osterbasteln an (Ostergeschenke wie z.B. Eierbecher aus Tontöpfen, Osterhasen aus Styroporkugeln oder aus Papier gefertigte Osterkörbchen), Informationen: T: 030 654849590
Dienstag, den 18. April: vielfältiges Angebot, Basteln von Autos über Schatzkisten/Schmuckkästchen, Handpuppen u.v.m.
Für wen: Kinder ab 5 Jahren und Familien sowie Einzelbesucher
Kosten: Bastelpreise: 2–6 Euro (materialabhängig)
Wo: Lern- und Erfinderwerkstätten des TJP e.V., Stillerzeile 100, 12587 Berlin-Friedrichshagen
Website: http://www.tjp-ev.de/osterferienprogramm/osterferienprogramm

 

Was kann man Ostern in Berlin und Brandenburg machen?
Keine Idee, was Ihr an Ostern unternehmen könntet? Stadtwaldkind gibt Euch Anregungen.

Osterprogramm in Brandenburg

28. Oster-Kloster-Fest Chorin
Was: Mittelalterliches Fest
Wann: 13. – 17. April 2017, Donnerstag: 14-19 Uhr, Freitag-Montag: 10-19 Uhr
Wo: Mittelalterdorf Oster-Kloster-Fest, Amt Chorin (an der B2, Sandkrug, 300m westlich des Klosters Chorin), 16230 Chorin
Wilde Ostern im Glauer Tal
Anreise: Per Bahn erreicht man das Naturparkzentrum in Trebbin mit dem Regionalexpress RE 3 und dem RE 5. Mit dem Auto gelangt man über die Bundesstraße B 101 nach Trebbin.
Website: http://www.spilwut.de

Ostern auf Krongut Bornstedt
Was: Puppentheater, Zauberer, Erzählstunden, Kinderschminken, Ostereier-Lauf, Riesenseifenblasen, Figuren bemalen, Fütterung der Hoftiere, Das große „KRONGUT OSTEREIER-SUCHEN“ (nur am Ostersonntag)
Wann: 15. – 17. April 2017, ab 11 Uhr
Wo: Krongut Bornstedt, Ribbeckstraße 6/7 , 14469 Potsdam
Kulturbeitrag:  Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro
Website: http://www.krongut-bornstedt.de/level9_cms/index.php?mid=00100048

Ökodorf Brodowin
Wann/was/Eintritt: Samstag, 15. April: 11 Uhr Hofladen Brodowin, Brodowiner Dorfstraße 89, besondere Oster-Führung inkl. Kremserfahrt zu den Hühnern zum Eiersammeln (3,- € p.P.), anschließend gemeinsames Eier-Bemalen und Filzen (2,- € p.P.) ACHTUNG: kurzfristige Änderungen möglich je nach Stallpflicht-Bedingungen, 14 Uhr Hofladen Brodowin, Bilderbuchkino „Die Prinzessin auf der Erbse“, 18 Uhr
Hofladen Brodowin, Hofführung, Büffet und Lesung mit MAX MOOR (38,- € p.P. Komplettpreis) Reservierung unter 033362-60022 oder hofladen@brodowin.de
Ostersonntag, 16. April, 14 Uhr Hofladen Brodowin, öffentliche Hofführung, Ostermontag, 17. April, 14 Uhr Hofladen Brodowin, Puppentheater „Hase und Igel“ (3,- € p.P.)
Wo: Ökodorf Brodowin, Weißensee 1, 16230 Chorin OT Brodowin bzw. Hofladen Brodowin, Brodowiner Dorfstraße 89
Website: www.brodowin.de

Wildpark Schorfheide
Wann/was: Karfreitag, 14.4.2017 LANGE OFFENE WOLFSNACHT, Basteln, Eierfärben mit Naturmaterialien, 11 Uhr Luchsfütterung, 11:30 Uhr Otterfütterung, 20.30 Uhr Hirschfütterung, 21 Uhr Otterfütterung, 21:30 Uhr Wolfsfütterung, 22:30 Uhr Feuershow auf der Festwiese
Ostersonnabend: 15.4.2017 OSTERFEUER, tagsüber Unterhaltung mit den Spielleuten Daemonicus (Mittelaltermusik), 9 Uhr Eröffnung des Marktes, 11 Uhr Luchsfütterung, 11:30 – 13 Uhr Märchen in der Köhlerhütte, ab 13 Uhr Basteln in der Köhlerhütte, 11.30 Uhr Otterfütterung, 14 Uhr Osterfeuer auf der Festwiese, 14 – 16 Uhr Feuerwehrautobesichtigung, 15:30 Uhr Hirschfütterung, 16.30 Uhr Wolfsfütterung
Ostersonntag: 16.4.2017 OSTEREIER SUCHEN, Wer findet ein goldenes nummeriertes Osterei? (Preise in der Köhlerhütte), tagsüber Unterhaltung mit den Spielleuten Daemonicus (Mittelaltermusik), 9 Uhr Eröffnung des Marktes, 11 Uhr Luchsfütterung, 11:30 Uhr Otterfütterung, 15:30 Uhr Hirschfütterung, 16.30 Uhr Wolfsfütterung
Ostermontag: 17.4.2017 tagsüber Unterhaltung mit den Spielleuten Daemonicus (Mittelaltermusik), 9 Uhr Eröffnung des Marktes, 11 Uhr Luchsfütterung, 11:30 Uhr Otterfütterung, 13 Uhr Kräuterwanderung mit Imke Heyter (Treffpunkt am Brunnen), 15:30 Uhr Hirschfütterung, 16.30 Uhr Wolfsfütterung
Wo: 16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck
Anfahrt: https://www.wildpark-schorfheide.de/de/terrain/anreise.html
Website: www.wildpark-schorfheide.de/de

23. Ritterfestspiele auf Burg Rabenstein
Was: Mittelaltermarkt + Ritterturnier
Wann: 14.- 17. April 2017, 10 – 20 Uhr
Turnierzeiten: täglich 11, 14 und 17 Uhr
Wo: Burg Rabenstein, Zur Burg 49, 14823 Rabenstein
Eintritt: Erwachsene 12 Euro, Kinder 9 Euro, Familien 30 Euro
Website: http://www.burgrabenstein.de

Osterfahrten bei der Pollo-Museumseisenbahn in der Prignitz
Was: 20-minütge Fahrt mit historischen Züge, Kleinbahnmuseum, Feldbahn, Osterüberraschngen für Kinder
Wann: 14. – 17.04.2017
Wo: Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V., Lindenberg 7, 16928 Groß Pankow OT Lindenberg
Eintritt: Erwachsene 6 Euro, Kinder (2-12 Jahre) 3 Euro, die Fahrkarten sind im Kleinbahnmuseum Lindenberg erhälticg. Eine vorherige Platzreservierung ist nicht notwendig. Es gibt an diesen Tagen keine Familienkarten.
Website: http://www.pollo.de

Osterschatzsuche im BARNIM PANORAMA
Was: Basteln, Osterbastelwerkstatt am 14.4. 13-15 Uhr, traditionelle Osterschatzsuche 14.4.-17.4., 10-18 Uhr, Osterschmuck & mehr, 16.4., 11-15 Uhr
Eintritt: Es gelten die regulären Eintrittspreise des BARNIM PANORAMA, Erwachsene: 6 Euro, Kinder 2,50 Euro, Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt, Familien-Tageskarte 14 Euro
Wo: BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum · Agrarmuseum Wandlitz, Breitscheidstr. 8-9, 16348 Wandlitz
Website: http://www.barnim-panorama.de

Osterfeuer in Burg (Spreewald)
Was: Sorbisch/wendisches Brauchtum
Wann: 15.4.2017, 18 Uhr Kinder-Osterfeuer, 22 Uhr Großes Osterfeuer
Wo: Burg (Spreewald) – Außenbereich, Wendenkönigstraße 21/22 auf der Wiese, 03096 Burg (SpreewaldEintritt: Frei
Website: http://www.burgimspreewald.de

Ferienprogramm zu Ostern in der Biosphäre Potsdam
Was: Eier-Suche unter Palmen
Wann: 8. – 23. April 2017
Eintritt: Erwachsene (ab 14 Jahren) 11,50 Euro, Kinder (5-13 Jahre): 7,80 Euro , Kleinkinder (3-4 Jahre) 4,50 Euro, Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt
Wo: Biosphäre Potsdam GmbH , Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam
Website: http://www.biosphaere-potsdam.de

Was kann man Ostern in Berlin und Brandenburg machen?
Volles Osterprogramm in Berlin und Brandenburg

Literatur- und Basteltipps zu Ostern

Das Ei Gebundene Ausgabe, 2017: http://amzn.to/2o0Jl0U

Wenn kleine Hasen Picknick machen (Pappbilderbuch), 2016: http://amzn.to/2nNIqzS

Das schönste Ei der Welt (gebundene Ausgabe), 2016, von Helme Heine: http://amzn.to/2nNqndi

Das schwarze Huhn (gebundene Ausgabe), 2009: http://amzn.to/2p4yBhf

Glitzernde Knete, Staedtler 8030 AMZ 07 – Fimo kids glitter Modelliermasse, 6 Blöcke, 42 g, glitzer: http://amzn.to/2p4mlxk

Spannende Hörspiele und Märchenfilme für Kinder an grauen Wochenentagen

Graued Winterwochenende

Es ist Wochenende und draußen ist es nass und kalt. Der Tisch ist abgefrühstückt und bis zur Vorstellung im Kindertheater sind es noch einige Stunden. Die Kinder spielten einige Zeit brav im Kinderzimmer bis es ihnen zu langweilig wird.  Was nun? Die Flimmerkiste anwerfen? Im Fernsehen kommt gefühlt nie etwas Schönes. Zumindest dann nicht, wenn man oder die Kinder gucken möchten.

Märchenfilme neu verfilmt

Zum Glück haben einige schöne Märchenfilme wie Dornrösschen, Schneeweißchen und Rosenrot, Die Prinzessin auf der Erbse, Frau Holle oder Der Froschkönig in unserem kleinen DVD-Lager. Denn diese von der ARD/ das Erste neu aufgenommenen Klassiker der Reihe „Sechs auf einen Streich“ werden meist nur an den Weihnachtsfeiertagen gesendet.
Wenn unsere fünfjährige Tochter einen dieser Filme guckt, setze ich mich gerne dazu, weil ich die selbst so toll finde. Sie sind nicht so bieder wie die alten Verfilmungen und es ist oft ziemlich amüsant bekannte deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler wie Detlef Buck oder Iris Berben in solch ungewohnten Rollen zu sehen.

Falls auch diese schönen Märchenfilme nicht weiterhelfen und niemand Lust auf ein Puzzle oder ein Gesellschaftsspiel hat, holen wir die Hörspiele für die Kinder raus. Besonders beim Zuhören wird ihre Fantasie stark angeregt. Dabei wird dann gerne gemalt oder anschließend die Geschichte mit Puppen nachgespielt.

Hörspiele für Kinder

Hörspiele für KinderSuper ist zum Beispiel die Neuintepretation des Klassikers „Peter und der Wolf in Hollywood“. Dieses Jahr feiert das musikalische Märchen von Sergei Prokofjew seinen 80. Geburtstag. Vermutlich ist dies der Grund für diese gelungene Neuaufnahme. Das Hörspiel wird vom Toten Hosen Sänger Campino erzählt und ist im November 2015 bei Deutsche Grammophon erschienen. Statt in Russland spielt die Geschichte nun in Kalifornien. Die Musik stammt vom Bundesjugendorchester.  In der Deluxe Harcover Version gibt es noch einige Seiten Comicbilder zum Hörspiel.

Allerdings mag ich auch die Version von Peter und der Wolf mit Loriot als Sprecher und der Musik des English Chamber Orchestra unter dem Dirigat des legendären Daniel Barenboim. Auf der CD befindet sich praktischerweise auch noch ein Hörspiel von Der Karneval der Tiere, das ebenfalls von Loriot erzählt wird und wunderschän ist.

 

Informationen

Märchenfilme neu verfilmt „Reihe Sechs auf einen Streich“:

www.rbb-online.de/maerchenfilm

Dornrösschen, Sechs auf einen Streich

Der Froschkönig

Die Prinzessin auf der Erbse

Schneeweißchen und Rosenrot

Peter und der Wolf von Campino erzählt

Hörspiele

Peter und der Wolf in Hollywood mit Campino als Erzähler

Peter und der Wolf und Der Karneval der Tiere mit Loriot als Erzähler

„Wir sind ja schon da!“ – Interview mit Ole Schnack, Herausgeber und Gründer des Reisemobil-Stellplatzführers „Landvergnügen“

Landvergnügen (c) Ole Schnack
Landvergnügen (c) Ole Schnack

Wer im StadtWaldKind-Blog im Frühjahr, Sommer und Herbst unseren Reiseerlebnissen mit dem Wohnmobil gefolgt ist, hat vielleicht das ein oder andere Mal etwas von unseren Erfahrungen mit dem Stellplatzführer „Landvergnügen“ gelesen. Für alle, die sich für das mobile Reise interessieren und mit dem Gedanken spielen, einmal in Deutschland von Hof zu Hof zu tingeln, dürfte das Interview mit Ole interessant sein. Denn Ole ist der Ideenproduzent von „Landvergnügen“. Als er 2012 mit seiner Familie in einem VW LT 28 Karmann von 1986 in Frankreich unterwegs war und mit dem dort etablierten Stellplatzführer ‚France Passion’ als Gast bei ausgewählten Landwirten die traumhaften Flecken des Landes entdeckte, war Ole sofort klar, dass er dieses Konzept nach Deutschland tragen muss. Denn die Zahl der Wohnmobilreisenden steigt – immer mehr Menschen entdecken für sich diese Art des entschleunigten, selbstbestimmten Reisens mit inspirierenden Erlebnissen und Begegnungen in der Natur.

Lieber Ole, was hat Dich dazu inspiriert den Stellplatzführer „Landvergnügen“ herauszubringen?

Landvergnügen (c) Ole Schnack
Ole Schnack mit Familie (c) Ole Schnack

Anfang 2012 bin ich bei der Planung einer Wohnmobilreise zufällig auf den Stellplatzführer und Erfinder der Konzeptidee des Andersreisens „Passion France“ gestoßen. Da ich der Meinung bin, dass Spontaneität gut geplant sein muss, habe ich lange vorher recherchiert, was wir auf einer solchen Reise machen könnten, wenn man wie ich keine Lust hat lange auf Campingplätzen zu stehen. Und als ich in einem Internetforum auf „France Passion“ stieß, dachte ich mir, dass probier ich doch mal!
Zudem bin ich ein „Foodie“ und klassischer „Slow Food Fan“ wie man so schön auf Neudeutsch sagt, also ein Nahrungsmittel begeisterter Mensch. Ich steh’ auf gutes Essen, das handwerklich einfach und gleichzeitig gut gemacht ist. Damit meine ich nicht, dass Nahrungsmittel unbedingt Bio sein müssen, um sie so großartig zu finden. Auch Kleinst- und Kleinbetriebe können großartige Produkte herstellen, die kein Bio-Siegel haben und trotzdem „Bio“ produzieren.
Meine Vorstellung war im Jahr 2012 mit meiner Familie nach Frankreich zu fahren. Dabei wollte ich nicht nur an den Atlantik und dort am Strand abzuhängen. Sondern ich hatte die Vorstellung ins Landesinnere von Frankreich zu fahren und dort von Markt zu Markt zu tingeln und mich dort dem französischen „Savoir Vivre“ und der französischen Kultur kulinarisch zu beglücken und dabei meine Familie mitzunehmen. Dafür war der französische Stellplatzführer „Passion France“ ideal.

Erzähl mir bitte die Gründungsgeschichte von „Landvergnügen“.

Landvergnügen Hof Alt-Domigk Baruth (c) Ole Schnack
Landvergnügen Hof Alt-Domigk Baruth (c) Ole Schnack

Ich sehe mich ein wenig als „Heat seeking Rocket“. Das bedeutet, ich suche immer nach guten Ideen, hinterfrage jedes Geschäftsmodell und mache mir Gedanken darüber, warum etwas funktioniert oder eben nicht und was ich daran verändern würde. Als ausgebildeter Marketing-Fuzzi habe ich lange in der Werbung gearbeitet. Aber ich hatte irgendwann keine Lust mehr, anderer Leute Träume zu verkaufen und wollte gerne meine eigenen Sachen machen. In Frankreich fand ich mit „Passion France“ das, wonach ich suchte. Gleich nach unserer Frankreich-Reise habe ich mir deshalb die Genehmigung meiner Frau eingeholt mich selbständig zu machen und in 2012 angefangen einen Business-Plan zu schreiben. Dann habe ich begonnen Kontakte mit Interessensvertretern aus der Landwirtschaft zu knüpfen. Als ich meiner Testmarkt-Analyse merkte, dass mein Vorhaben klappen könnte, habe ich Geld dafür gesucht. Denn für solch eine Unternehmung braucht man sehr viel Geld. Allerdings wollte sich keine Bank daran beteiligen, keine wollte mitmachen, alle haben abgewunken. Deshalb musste ich aus eigener Kraft anfangen und irgendwie sehen, dass meine Idee funktioniert. Die so genannte „Sead-Phase“, also die Produktentwicklung, musste ich mit meinem Eigenkapital finanzieren. 2013 habe ich einen guten alten Freund, Yves Kreil, von mir ins Boot geholt, der ein großartiger Kommunikator ist. Am Ende haben wir mit der Hilfe von über 60 verschiedenen Interessensvertetern, darunter viele Slow-Food-Anbieter und Vertreter von Brauereiverbänden sowie Winzergenossenschaften und Feinschmecker-Netzwerke, deren Mitglieder eingeladen, sich bei uns zu bewerben. Wir haben ein ganz klassisches Direct-Mailing hinterher geschickt und wahnsinnig viele Telefonate geführt. Wir waren auf Feinschmeckermessen, wir haben mit den Bauern geredet.  Dennoch fehlte mir immer noch Geld für die Umsetzung, weil ich kein Start-up war, welches durch die Bank finanziert wurde. Dann kam ich auf die Idee, um meine Unternehmung zu starten! Ich habe die Menschen, die am Anfang mit mir zusammen gearbeitet haben, wie Grafiker, Programmierer, Journalisten, Presseleute und Texter, gefragt, ob sie einen Teil ihres Honorars in meinen kleinen Verlag  „Landvergnügen“ anlegen würden. Ich bin dann noch weiter gegangen und habe private Investoren gefunden, die meine Idee gut fanden und darin Geld angelegten. So war es mir dann in 2014 möglich die erste Ausgabe herauszubringen. Allerdings war es mir bis zum Schluss nicht klar, ob wir das hinbekommen würden oder nicht.

Wie viele Höfe sind im Stellplatzführer „Landvergnügen“ vertreten und wie seid Ihr auf diese Höfe aufmerksam geworden?

2014 waren es 239, in 2015 sind es 369 und im Jahr 2016 sollen es 500 regionale Produzenten sein. Uns war es dabei von Anfang an wichtig die kulinarische Vielfalt Deutschlands zu präsentieren. Vom Allgäu bis hoch zur Nordsee möchten wir ein bundesweites Netzwerk anbieten. Deshalb haben wir strategisch in die Flächen stärker kommuniziert aus denen wir mehr Gastgeber brauchten. Ich habe zwar viele Produzenten mit dem Wohnmobil besucht, aber da ich natürlich nicht alle selbst anfahren konnte, habe ich Unterstützung durch die sozialen Medien erhalten. Die Crowd hat also die Höfe angefahren, es gibt also keinen Ort, der nicht besucht wurde.

Landvergnügen (c) Ole Schnack
Landvergnügen (c) Ole Schnack

In welcher Geschäftsbeziehung steht Ihr mit den Produzenten?

Wir stehen im Kontakt mit den Produzenten und hören im direkten Gespräch deren Wünsche und Nöte und versucht ihnen zu helfen. Denn wir haben auch einen politischen Anspruch: Es geht uns um die Förderung von Kleinst- und Kleinbetrieben. Und dies drückt sich zum einen dadurch aus, dass unsere Betriebe für ihre Mitgliedschaft bei Landvergnügen kein Geld bezahlen. Wir verkaufen keine Anzeigen. Dadurch unterscheiden wir uns von den anderen Verlagen, die alle Anzeigen verkaufen. Ich weiß genau, dass der gastfreundliche Ziegenbauer an der polnischen Grenze, der 20 deutsche Edelziegen hat und in einer wunderschönen Umgebung herrlich schmeckenden Ziegenkäse produziert, keine 500 Euro für eine Anzeige hat. Und deswegen verzichten wir darauf.
Zum anderen sind die Betriebe alle gleichberechtigt ohne Bilder im Stellplatzführer vertreten. Das hat den Hintergrund, dass bspw. der kleine Imker in der Nordwest-Uckermark für den Reisenden ein genauso tolles Erlebnis bieten kann wie die Brauerei in Franken. Beide – der eine ist groß der andere ist klein, der hat Geld, der andere nicht – sollen gleichberechtigt präsentiert werden! In die redaktionellen Texte der einzelnen Regionen in Deutschland, die Landgeschichten, kann man sich nicht einkaufen. Das sind von uns redaktionell ausgesuchte Höfe, die wir besonders interessant finden.

Welche Orte im Berliner Umland eignen sich für kurze Wohnmobiltouren zwischendurch?

Landvergnügen (c) Ole Schnack
Landvergnügen (c) Ole Schnack

Wenn wir mit unserem Reisemobil unterwegs sind, ist unser Motto schlicht „Der Weg ist das Ziel“. Am Wochenende machen wir keine sehr weiten Strecken, da sind wir entweder direkt im Umland von Berlin, in Richtung Ostsee oder polnische Grenze unterwegs. Da gibt es einige schöne Höfe, die man besuchen kann. Ich persönlich finde den Ziegenhof zur Wolfsschlucht mit dem kleinen Gartenlokal am Oder-Neiße-Fahrradweg toll. Der Gastgeber Klaus-Bernd Günther und seine Frau, die dort mit 20 deutschen Edelziegen leben, bieten ihren Ziegenkäsespezialitäten und den Wein eines befreundeten Winzers an. Man steht dort mit dem Wohnmobil auf einer Wiese. Das ist ein Geheimtipp, den man ansonsten so nie finden würde! Einer meiner Lieblingshöfe südlich von Berlin ist ebenfalls der Milchschafhof Schafsgarbe in Vetschau/ Ogrosen. Friedhelm und Ulrike Plaß verkaufen dort ihren Schafskäse sowie Schweinefleisch aus ihrer Schweinezüchtung ab Hof und auch auf dem Chamisso Öko-Markt in Berlin. Der Gutshof ist für Kinder großartig, denn abgesehen von Streichelzoos kommen Stadtkindern ansonsten nicht in direkten Kontakt zu solchen Nutztieren. Die Kinder können – müssen aber nicht – dort auch mithelfen, indem sie zum Beispiel die Schafe raus treiben.

Welche goldenen Regeln gilt es beim Reisen mit Landvergnügen zu beachten?

Landvergnügen (c) Ole Schnack
Landvergnügen (c) Ole Schnack

Im Stellplatzführer sollte man vor der Reise nachsehen, welche Angaben der Gastgeber macht und ob er möchte, dass man vorher bei ihm anruft. Zum Beispiel sollte man sich im Stellplatzführer nachsehen, ob man dort die Toiletten benutzen darf und wie viele Reisemobile dort stehen können. Natürlich sollte man die Regeln des menschlichen Miteinanders beachten. Man ist bei den Gastgebern auf einem privaten Hof und dort eingeladen für eine Nacht kostenfrei zu stehen. Das bedeutet, Respekt vor den Menschen und ihrem Eigentum zu haben. Solch ein Hof ist kein Abenteuerspielplatz auf dem Kinder auf jedem Trecker rumklettern können oder man in jeden Stall reingehen darf. Obgleich die meisten Bauern es den Kindern gerne erlauben, sich auf einen Trecker mal raufzusetzen. Also einfach immer vorher fragen!
Die Angaben wie zum Beispiel „späteste Anreisezeit“ oder die telefonische Anmeldung ein paar Stunden im Vorfeld des Besuchs sind natürlich zu berücksichtigen. Es kann auch durchaus mal vorkommen, dass der Landwirt keine Zeit hat, Gäste zu empfangen. Das passiert aber äusserst selten. Die meisten freuen sich immer sehr über Gäste und auf Kontakt mit neuen Menschen, weil sie als hart arbeitende Landwirte nur kaum von ihrem Hof weg kommen. Und natürlich freuen sich die Gastgeber, wenn man sich durch einen Einkauf in ihrem Hofladen erkenntlich für ihre Gastfreundschaft zeigt. Man muss nichts einkaufen, aber es ist einfach ein schönes Dankeschön an sie. Und obendrein eignen sich diese Einkäufe wie ein Straußensteak, ein Hefebier, ein Edelbrand oder ein Wein auch prima als kulinarische Reiseerinnerung, die man mit Freunden Zuhause teilen kann.

Worin siehst Du beim Reisen mit einem Wohnmobil persönlich die Vorteile?

Landvergnügen (c) Ole Schnack
Landvergnügen (c) Ole Schnack

Das sind mehrere Dinge. Ganz vorne steht für mich die Spontaneität beim Reisen mit einem Wohnmobil. Ich kann dem Wetter und meinem Vorlieben hinterher fahren. Ich kann entlang fahren. Darüber hinaus hat man die Naturnähe, oftmals kann man sich die Plätze selbst aussuchen, wenn man nicht gerade auf einem großen Campingplatz steht. Für mich als Camper ist es auch ein super Vorteil, dass ich alles mitnehmen kann was ich möchte. Es findet sich immer irgendwo im Wohnmobil ein Platz fürs Schlauchboot und auch für mehr als eine Angel. Besonders für das Reisen mit Kindern ist es auch praktisch, wenn man ein richtiges Bett mit dem eigenen Kopfkissen und der Bettdecke und ein Dach übern Kopf hat, wenn es mal zwei Tage regnet. Das ist wie Camping nur mit mehr Convenience. Da ich auch gerne koche, finde ich es auch schön, eine kleine Küche habe und nicht auf einem kleinen Campingkocher das Essen zubereiten muss.

 

Mit welchem Wohnmobil-Modell reist Ihr privat?

2012 haben wir das Wohnmobil eines Freundes, ein VW Basis LTL Modell Baujahr 1986 mit Karmann Aufbau gekauft, das wir uns bereits 2010 für eine große Norwegen-Schweden Tour von ihm geliehen hatten. Wir haben also eine Patenschaft für diesen alten Herrn übernommen, der bereits auf den Namen „Leo“ getauft war. Wir haben jetzt also eine emotionale Bindung zu dem Wohnmobil. Wir lieben unser Fahrzeug, unseren Leo, der ein kleines Familienmitglied von uns geworden ist.

Wie empfinden Euer neunjähriger Sohn und Eure fünfjährige Tochter das Reisen mit dem Wohnmobil?

Ole, Jule, Jukka und Lotta Schnack (c) Ole Schnack
Ole, Jule, Jukka und Lotta Schnack (c) Ole Schnack

Beide reisen sehr gerne mit unserem Wohnmobil. Aber natürlich hören wir das gleiche wie viele andere Eltern auf Reisen „Mama, Papa, wann sind wir endlich da?“. Aber im Vergleich mit einer Autoreise empfindet man beim Reisen mit dem Wohnmobil eine Entschleunigung. Ich begegne der Frage meiner Kindern dann immer mit der Antwort, dass wir ja schon da sind! Denn wir sind ja Zuhause. Wir können anhalten oder fahren. Klar müssen die Kinder angeschnallt sein, aber wir haben ja alles dabei. Da stehen wir einfach kurz auf und holen ihnen, was sie brauchen. Nach einigen Stunden der Fahrerei hatten wir bereits öfters das Erlebnis, dass wir Eltern sofort ausstiegen, um zu sehen wo wir stehen. Wohingegen die Kinder gar nicht raus wollten. Sie kletterten viel lieber in den Alkoven und spielten dort. Für sie ist das Wohnmobil ein Rückzugsort und ein Gefühl, Zuhause zu sein.

Der Landvergnügen Stellplatzführer 2016
Der Landvergnügen Stellplatzführer 2016 (c) Ole Schnack

Verrätst Du uns, was es im nächsten Landvergnügen Stellplatzführer 2016 neues geben wird?

Es werden ungefähr 140 neue Gastgeber dazukommen, so dass wir am Ende auf etwa 500 Gastgeber bundesweit kommen werden. Es wird neue Landgeschichten geben und wir arbeiten daran, dass es Landvergnügen auch eines Tages als Ebook geben wird.

Das Landvergnügen Gastgeberverzeichnis enthält eine Vignette, mit der man mit Wohnmobil, Bulli und auch dem Wohnwagen 24 Stunden kostenlos auf den Höfen stehen darf. Landvergnügen führt Mobilreisende meist in die Natur, fernab der üblichen
Routen und bietet jede Menge Geheimtipps. Ein kurzer Anruf vorab über die Ankunftszeit beim Gastgeber genügt. Die Landwirte lassen ihre Gäste an ihrem naturnahen Alltag teilhaben und freuen sich, sie mit hauseigenen Produkten zu verköstigen.

 

 

 

Weitere Informationen

Wer mehr über Landvergnügen erfahren möchte, findet weitere Infos auf der Website: landvergnuegen.com

Welche Kinderbuchklassiker sind heute immer noch modern und kommen bei Kindern gut an?

imageJudith Kerr

Anlässlich des 90. Geburtstages im Juni 2013 der in Berlin geborenen bekannten Autorin und Zeichnerin Judith Kerr („Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ und „Warten bis der Frieden kommt„) las ich im Tagesspiegel ein Interview mit der betagten, aber immer noch regen Dame.

Durch ihre bewegenden Berichte über ihre Kindheit (Flucht aus dem nationalsozialistischen Deutschland mit der Familie in die Schweiz, Paris, England) und ihr Leben als Mutter in England, kam sie auch auf ihre Kinderbücher zu sprechen, die sie neben ihren eben genannten international bekannten Büchern geschrieben hat.

image

Der Titel „Ein Tiger kommt zum Tee“ entstand zum Beispiel aus Nachmittagslangweile. Judith Kerr saß oft mit ihrer Tochter alleine Zuhause und beide wünschten sich Besuch, aber es kam niemand. Also erfand sie die Geschichte von Sophie, die mit ihrer Mutter nachmittags in der Küche Tee trinkt, als es plötzlich an der Tür klingelt und ein großer pelziger Tiger um Einlass bittet. Der Tiger ist sehr hungrig und deshalb laden sie ihn zum Tee ein. Ob das wohl gut geht?

 

 

image

Mehr verrate ich nun aber nicht.
In jedem Fall gehört dieses Buch seit 3 Monaten zu den Lieblingsbüchern unserer Tochter und uns macht es auch noch Spaß daraus vorzulesen.

Judith Kerr hat noch weitere, in England sehr populäre, Kinderbücher wie die Geschichten von „Kater Mog“ geschrieben. Das werde ich als nächstes besorgen und Euch dann darüber berichten.

 

 

image

Janosch

Zu den Kinderbuchklassikern, die immer noch modern sind, gehören natürlich die Bücher des 1931 geborenen und heute auf Teneriffa lebenden Horst Eckert alias Janosch (z.B. „Oh, wie schön ist Panama“) sowie die des 1941 in Berlin geborenen Schriftstellers, Kinderbuchautors, Illustrators und Autors Helme Heine (z.B. „Freunde“ von 1982).

 

 

image

Astrid Lindgren

Die Bücher der Schwedin Astrid Lindgren (*1907 + 2002, 145 Mio. verkaufte Bücher), wie z. B. „Kennst Du Pippi Langstrumpf?“ sind ebenfalls zeitlos. Ich habe das Exemplar im Frühsommer erworben und auch dieses ist ein Dauerbrenner bei unserer Tochter. Mittlerweile kann sie bereits den vollen Namen des stärksten Mädchens der Welt, Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, auswendig.

 

 

image

Ich habe die Bücher teilweise noch aus meiner Kindheit aufgehoben und nun wandern sie wieder aus den Kisten hinüber ins Kinderzimmer.

Auf unserem Blog findet Ihr noch weitere Empfehlungen für Kinderbilder- und Kinderliederbücher:

„Kommt ein Vogel geflogen“

„Lola geht aufs Töpfchen“

Welche Kinderbuchklassiker lest Ihr Euren Kindern vor? Wir freuen uns über Eure Vorschläge und Kommentare!

Hörbuch-Tipp: Simplify your Life

Von einer Freundin lieh ich mir kürzlich das Sammelhörbuch „Simplify your Life“ zu den Themen Familie, Haushalt, Arbeitsalltag, Zeit von Werner Tiki Küstenmacher. Gerade zu Beginn des Jahres hat man sich ja vorgenommen einiges anders oder besser anzugehen. Diese 5 CDs liefern wahrlich genügend Stoff für gute Vorsätze, die natürlich nun in die Tat umgesetzt werden wollen.

Die Box enthält die CDs »Endlich mehr Zeit haben«, »Den Arbeitsalltag gelassen meistern«, »Mit Kindern einfacher und glücklicher leben« und »Küche, Keller, Kleiderschrank entspannt im Griff«.

Mir hat dieses Sammelhörbuch sehr geholfen, da die Themen Arbeit, Familie, Freizeit, Zeitmanagement, Beziehung, Haushalt mit vielen praktischen Tipps abgedeckt werden.
Ich habe das Hörbuch abends im Bett mit dem CD Walkman gehört (zum Glück habe ich so etwas noch) und es immer wieder angehalten, um mir Notizen zu machen.
Die Tips sind meiner Meinung nach simpel und manchmal sehr allgemein, aber sehr effektiv. Gut hat mir auch gefallen, dass nicht nur ganz praktische Tips für den Alltag zu finden sind, sondern auch ganz grundsätzliche Fragen, wie z.B. »Was ist überhaupt das berufliche Hauptziel meines Lebens?«.

Diese Fragen werden auch für andere Themen gestellt und ein einfacher Weg dargelegt, wie diese Ziele zu finden bzw. dann zu verfolgen sind. Die vortragenen Stimmen sind sehr angenehm, man kann die CDs nebenbei beim Autofahren (dann aber bitte keine Notizen machen!) oder ganz konzentriert hören.

Der Autor Werner Tiki Küstenmacher ist evangelischer Pfarrer, freiberuflicher Autor, Karikaturist, Redner und ZDF-Moderator. Er hat bereits über 50 Bücher veröffentlicht, darunter den Bestseller »simplify your life«. Ich kenne seine Tipps bereits durch seine Audio Kolumne bei Klassik Radio.

Buchtipp: Lola geht aufs Töpfchen

Dieses Buch ist bei unserer Tochter seit sie ca. 18 Monate alt sehr beliebt. Das ging einher mit ihrem Interesse für das Töpfchen einher und ist eine gute pädagogische Ergänzung, wenn man das Kleinkind an das Töpfchen gewöhnen möchte.

Lola geht aufs Töpfchen

Besonders schön an dem 12 seitigen Hardcover Buch ist, dass es kleine Türchen zum Öffnen gibt. Das Thema wird spielerisch und kindgerecht behandelt, indem Kuscheltiere von der Hauptfigur Lola auf ein Töpfchen gesetzt werden und auch Haustiere ihr Geschäft erledigen.  Gut finden wir, dass in dem Buch der kleine Bruder von Lola eine Rolle spielt, der noch gewickelt wird. weil er noch klein ist. Die Schwester Lola kann sich durch das Nutzen des Töpfchens von dem kleinen Bruder abgrenzen und dadurch „groß“ fühlen.

Natürlich ist dieses Buch kein Ersatz für das Erklären des Sinns und Zwecks eines Töpfchens. Das bleibt die Aufgabe der Eltern. Bücher können immer nur eine Ergänzung sein mit denen man ein aktuelles Thema der Kindesentwicklung unterstreichen kann.

 

 

Buchtip: Natur-Spiele Hits von Ökotopoa

Ab und an ist es reizvoll etwas Kreatives im Wald zu unternehmen. Obwohl unsere Tochter erst 2 Jahre alt und damit für einige Spiele noch zu klein ist, haben wir uns heute ein Buch mit Spielideen für Draußen gekauft. Es gibt natürlich eine breite Auswahl an Literatur zu dem Thema. Daher haben wir uns zum Einstieg für ein praktisches kleines Büchlein entschieden, das wir für unterwgs bequem in die Jackentasche stecken können. Wichtig war uns ebenfalls, dass die Spiele mit wenig Aufwand durchzuführen, d. h. dass die Materialien leicht zu finden sind.

Unsere Wahl fiel auf das schmale Bändchen Natur-Spiele Hits  aus dem Ökotopia Verlag. Der Verlag veröffentlicht pädagogische Sach-Infos und Weltmusik für Kinder.

Die insgesamt ca. 50 Spielideen haben wir natürlich noch nicht ausprobieren können. Aber beim Lesen ist uns aufgefallen, dass sie sehr abwechslungsreich sind. Die Vorschläge reichen z. B. vom Bildermemory  mit gepressten Blättern bis hin zu schwimmenden Früchte-Inseln. Außerdem werden einige Spiele speziell für den Winter vorgestellt.

Die meisten Spiele sind für Kinder ab 4 Jahren empfohlen. Allerdings gibt es auch einige kreative Angebote für Dreijährige wie bspw. Domino mit Waldgegenständen oder Bastelideen wie Gänseblümchenstempel.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf das Wochenende, wenn wir die ersten Spiele gemeinsam im Wald testen können!

Babyjahre – Ratgeber für die ersten Lebensjahre

Den Klassiker zum Thema Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren namens „Babyjahre“ des schweizer Kinderaztes Remo H. Largo haben wir zur Geburt unserer Tochter geschenkt bekommen. Die erste Ausgabe des Ratgebers erschien 1993 und wird seitdem regelmäßig überarbeitet.

Das Taschenbuch ist zwar mit fast 600 Seiten ein ganz schöner Schinken, aber da die Kapitel nach Babylebensmonaten (0 – 3, 4 – 9, 10 – 24, 25 – 48 Monate) gegliedert sind, ist das Buch sehr übersichtlich. Largo schreibt kurz und bündig, so dass man schnell die Informationen hat, die man braucht. Zahlreiche Farbfotos lockern das Buch auf. Wir schauen immer mal wieder ins Buch, wenn wir unsicher sind.

Babyjahre
Copyright: Piper

Largo beruft sich in seinen Empfehlungen auf die Ergebnisse der Zürcher Longitudinalstudien, die er in Grafiken anschaulich macht. Im Rahmen dieser Studien wurde die Entwicklung von der Geburt bis ins Erwachsenenalter von ca. 700 Kindern untersucht.

Sehr praktisch sind die Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitels „Das wichtigste in Kürze“. Largo ist kein Dogmatiker, vielmehr betont er stets die Vielfalt der kindlichen Entwicklung. Seine Tipps sind lebensnah und menschlich. Das ist gerade für junge Eltern, wie wir es sind, sehr angenehm. Bekommt man schließlich mehr als genug vermeintlich gut gemeinte Erziehungstipps, die weder zum eigenen Kind noch zur eigenen Auffassung passen.

 

 

 

„Babyjahre“ ist in folgende Kapitel unterteilt:

– Beziehungsverhalten
– Motorik
– Schlafverhalten
– Schreiverhalten
– Spielverhalten
– Sprachentwicklung
– Trinken und Essen
– Wachstum
– Trocken und sauber werden