Weihnachtsferien auf Fehmarn

Alle Jahre wieder verreisen wir nach dem Besuch des Christuskinds mit zwei befreundete Familien. Die Familien bleiben immer gleich. Das Reiseziel ist immer ein anderes. Über unsere Trips ins Zittauer Gebirge, in den Thüringer Wald, nach Nienhagen, Rügen und in die Mecklenburgische Schweiz während der letzten Weihnachtsferien haben wir Euch bereits berichtet. Den Jahreswechsel 2019 zu 2020 haben wir auf Fehmarn, Deutschlands 3. größter Insel, verbracht. Die Insel gehört zu Schleswig-Holstein, liegt in der Ostsee und ist sehr leicht erreichbar.
Hier waren wir abseits des Trubels und aller Aufgeregtheiten, die einen als Städter schon mal nerven können. Manchmal bekamen wir auf Fehmarn das Gefühl als wenn die Zeit stehen geblieben wäre.

Auf dem Bauernhof der Familie Rauert in Puttgarden haben wir uns jeweils ein Ferienhaus gemietet. Auf dem Hof gibt es eine große Spielscheune mit Tischtennis, Basketball, Trampolin, Heuballen, Kettcars, Traktoren für Groß und Klein sowie Ställe mit Ponys, Ziegen, Hasen, Hühnern, Hund und Wollschweinen. Ausserdem gibt es eine Finnische Sauna, einen Jagdhund, einen Aufenthaltsraum und eine Waschküche. Auf Wunsch bekommt man über die nächst gelegene Bäckerei täglich frische Brötchen (die riesigem Laugenstangen sind zu empfehlen, die Croissants weniger) geliefert. Alles da also, um jedwede Altersgruppen zufrieden zu stimmen. Daher haben wir einen Großteil unserer gemeinsamen Zeit auf dem Bauernhof verbracht. Die Jungs und Mädels haben sich gegenseitig besucht oder zusammen in der Scheune gespielt. Und wir Eltern haben es ähnlich gemacht. Später davon mehr…

Puttgarden

Der Ort Puttgarden liegt im Norden der Insel Fehmarn. Hier befindet sich der Fährhafen gen Dänemark mit einem davor liegenden skuril anmutenden Hotel Dania, das wie eine Mischung aus den Drehorten von The Shining und From Dusk till Dawn aussieht. Hier nächtigen wahrscheinlich alldiejenigen, die aus Dänemark nach Deutschland fahren und zum Weiterfahren zu müde sind. Im Hafen ist auf einem Schiff der Bordershop mit einer schier unendlich großen Auswahl an Alkoholika und Süßkram (für Silvester also ideal zum Einkaufen).

Burg

Zum Einkaufen sind wir in die hübsche Inselhauptstadt Burg gefahren, wo es alles und noch viel mehr gibt, was eine Familie so braucht. Um die Weihnachtszeit findet um das Rathaus herum ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Sehr zu empfehlen ist zum Beispiel der Seifenladen-Fehmarn (Breite Straße 43). Hier fällt die Auswahl aufgrund der wunderbar duftenden und schön anzusehenden Seifen sehr schwer! Für einen schnellen und trotzdem leckeren Imbiss können wir Tim & Berti in der Haupteinkaufsstraße (Breite Straße 7) empfehlen. Außerdem gibt es eine Menge Restaurants und Cafés sowie ein Kino, der auch Kinderfilme zeigt.

Tierisches Frühstück auf dem Familien-Bauernhof Rauert

Elvis schubert sich genüsslich seine Nase, Gisela zwickt Sternchen in die Seite, Kalli reckt erwartungsvoll den Hals. Es ist 9 Uhr morgens und eine Bande von Kindern ist morgens um 9 Uhr eifrig dabei jedes Tierchen satt zu bekommen. Dafür wird Stroh zu den Ponys Elvis, Max, Lenni und Kalli in die Stallbox gereicht und Futter auf die Händchen für die Ziegen Gisela und Co. geschüttet. Die kuscheligen Hasen werden von der vierjährigen J. mit Möhrenstückchen versorgt. Frau Merkel und Herr Schnitzel, die beiden Wollschweine, wackeln nebenan mit ihren feinen Nasen und versuchen zu erschnuppern, was es gleich leckeres zum Frühstück gibt. Sie sind die lebenden Biotonnen des Bauernhofs Rauert in Puttgarden auf Fehmarn. Die nächste Fütterungsrunde führt uns zu den kleinen Hühnchen, die sich vor dem kräftigen Wind in ihrem Stall verkrochen haben. Den Enten im Teich nebenan scheint das winterraue Seeklima weniger auszumachen. Nachdem alle Tiere ausreichend gefrühstückt haben, werden die Kinder mit mehreren Runden Ponyreiten in der Loge belohnt. Die grösseren Kinder dürfen die Ponys führen während die jüngeren behelmt obenauf sitzen. Natürlich sind die Großen dann auch mit Reiten dran. Zum Abschluss drehen die Eltern eine Runde. Allerdings auf einem alten Trecker, der nur ein Bruchteil so schnell ist wie ein Pony

Ferienhäuser auf dem Familien-Bauernhof Rauert

Die Bauernfamilie wohnt mit Kind & Kegel auf dem Hof und ist sehr freundlich. Es gibt mehrere unterschiedlich große Ferienwohnungen und Ferienhäuser jeweils mit mit separaten Schlafzimmern zu mieten. Sie sind super ausgestattet und sehr sauber. Im Sommer bekommt man noch einen Strandkorb für draußen zur Verfügung gestellt. Die Kinder können frei und unbeschwert auf dem Hof herumlaufen. Zur Küste sind es nur 800 Meter.

https://www.bauernhof-rauert.de/

Was kann man auf Fehmarn unternehmen?

Strand & Co

Auch im Winter gibt es auf Fehmarn eine Menge mögliche Freizeitaktivitäten für Familien mit Kindern. Stundenlanges Buddeln im Sandstrand und Dösen im Strandkorb sind natürlich weniger angesagt, es sei denn man hat kein Kälteempfinden. Dafür lässt es sich prima schimmernd schöne Steine am Strand einsammeln ohne dabei einen Sonnenbrand zu riskieren. Wenn die Sonne dabei scheint, wie es bei uns Ende Dezember der Fall war, dann ist es sogar angenehm warm. Außerdem kann man prima Kitesurfer, die über die Ostseewellen hüpfen, beobachten.

Ein besonders schöner Strand auf Fehmarn befindet sich an der Westküste. Hierher pilgern auch gerne Fans des US-amerikanischen Gitarristen, Komponisten und Sängerer. Jimi Hendrix. Ein Gedenkstein erinnert an sein letztes öffentliches Konzert, das er anlässlich des Love and Peace Festivals auf Fehmarn im September Jahr 1970 gab. Ein Kilometer von der letzten Parkmöglichkeiten entfernt, ist ein Leuchtturm zu besichtigen, der im Winter leider geschlossen ist.

Am Festland, das nicht weit entfernt ist, befindet sich ein weiterer reizvoller Strand. An der Steilküste bei Heiligenhafen (nahe der verloren in der flachen Landschaft stehenden Hochhäuser) kann man hervorragend sowohl oberhalb des Strands als auch unten an der See spazieren.

Schwimmbad FehMare

Fans des dänischen Architekten Arne Jacobsen und Badenixen kommen im Schwimmbad Fehmare auf ihre Kosten. Mit Blick auf die Strandpromenade des Südstrands wird das beste stündliche Meerwasserwellenbad (das Schwimmbad wurde von Arne Jacobsen entworfen) für jeweils 10 Minuten ever geboten! Selbst Väter blicken respektvoll auf die heran rollenden Salzwasserwellen, während ihr Nachwuchs furchtlos in die Fluten springt. Wer es lieber entspannter mag, chillt besser im Whirlpool oder im Solebecken. Für die jüngsten Gäste gibt es einen Wasserspielplatz. Noch mehr Wünsche? Eine Wasserrutsche, ein Aussenpool und eine Sauna gibt es oben drauf.

https://www.fehmare.de/

Meereszentrum Fehmarn

Gemütlich dreht eine drei Meter große Sandtigerhaidame ihre paar Runden durch ein 3 Millionen Liter Ozeanaquarium. Die kleineren Haie halten respektvoll Abstand zu dem Dickerchen oder verstecken sich im Schiffswrack des riesigen Aquariumbecken. Wer alles über die Sinnesorgane der Knorpelfische erfahren möchte, kommt in der Ausstellung voll auf seine Kosten. Im Kino werden die Folgen von Plastikmüll in den Weltmeeren beleuchtet.

Auch ein Rochentunnel, der quer durch ein Aquariumbecken mit kleineren Haien und Rochen führt, darf auch nicht fehlen. Darüber hinaus gibt es Dutzende weitere Aquarien und bunte Korallengärten.

https://www.mega-meereswelten.de

Galileo Wissenswelt Fehmarn

Wer nach weiteren Freizeitaktivitäten sucht, kann sich in der Galileo Wissenswelt umschauen. Hier gibt es viele Hands-on-Angebote zu den Themen Naturkunde, Technik und Kultur. Dort waren wir nicht, aber auf der Website finden sich Infos: http://www.galileo-fehmarn.de

Schmetterlingspark Fehmarn

Ganz in der Nähe der Galileo Wissenswelt ist in einer 1.000 qm großen Tropenhalle der Schmetterlingspark. Hier flattern circa 1.000 Schmetterlinge 30 verschiedener Arten umher. Außerdem sind dort Koi-Karpfen, Sumpfschildkröten, Zwergfinken, Zwergwachteln sowie ein Leguan zuhause. Weitere Infos hier: http://www.schmetterlingspark-fehmarn.de/

U Boot Museum Fehmarn

Wer auf Tauchfahrt gehen möchte, kommt im U Boot Museum auf seine Kosten. Auf 43,50 Meter ist in dem U-Boot U11 ein Torpedoraum, ein Bugraum, eine Operationszentrale und ein Motorenraum zu besichtigen. Mehr Infos gibt es hier: http://www.ostsee-u-boot.de

Anreise

Die Brücke überspannt den zirka 1300 m breiten Fehmarnsund.

Mit dem Auto der Autobahn A1 in Richtung Norden folgen. Bei Heiligenhafen, kurz vor Fehmarn, geht die A1 über in die Bundesstraße 207/E47. Diese führt über die Fehmarnsundbrücke direkt nach Fehmarn.

Eine Regionalbahn fährt regelmäßig ab Hamburg Hbf über Lübeck nach Burg auf Fehmarn und Puttgarden. Von dort aus fahren Busse in andere Ortschafteb.

Reiseführer

Ostseeküste Lübeck mit Kindern: Über 300 Aktivitäten & Adressen im Dreieck Lübeck – Fehmarn – Großer Plöner See

Fehmarn Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.