Winter-Urlaub im Thüringer Wald

IMG_20131230_161831Wir sind gerade aus unserem einwöchigen Thüringen-Urlaub zurück gekommen. Da die Erinnerungen noch ganz frisch sind, berichte ich Euch also gleich davon.
Gemeinsam mit zwei Familien haben wir nach den Weihnachtsfeiertagen über Silvester in dem Feriendorf Bad Hundertpfund in der Nähe von Großbreitenbach jeweils eine Ferienwohnung gemietet.
Leider hatten wir, wie fast alle in Deutschland, keinen Schnee. Letzte Ostern hatten wir hingegen mehr als genug davon in Thüringen,  wie wir Euch damals berichteten (siehe Beitrag vom 13.4.2013: www.stadtwaldkind.de/SWK_Test)

Da wir viele Informationen über die Umgebung und die Ausflugsmöglichkeiten gesammelt haben, seht Ihr erst einmal die gesamte Übersicht. Natürlich konnten wir nicht alles selbst ausprobieren,  daher gibt es nur für die Orte längere Beschreibungen, die wir besucht haben.

Übersicht

Großbreitenbach: Übernachtung,  Wandern, Skifahren, Freizeittipps

Erlebnisbäder und Thermen

Museen im Überblick

Burgen und Schlösser

Freizeitparks und -spielplätze

Städte in Thüringen

 

Lage GroßbreitenbachDer Ort Großbreitenbach

Lage des Ortes

Großbreitenbach ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und liegt auf
570 – 699 Höhe mitten im Thüringer Wald bzw. des Schiefergebirges.

Der Hochtal-Ort (unter 3.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nähe zum Rennsteig, dem Schwarzatal und dem Rand des „Thüringer Kräutergartens“ im südlichen Ilm-Kreis.
Wegsweiser Großbreitenbach: www.ppshome.de/projekte

Ausflüge

In Großbreitenbach gibt es ein Waldschwimmbad mit ca. 4.000 qm Wasserfläche, das größte Flächenbad der Region.  Vielfältige Wandermöglichkeiten und lohnenswerte Ausflugsziele bieten sich rund um den Ort an.

Im Winter sind ca. 35 km Skiwanderwege gespurt. Weltbekannt wurde Großbreitenbach übrigens durch seine Wintersportler  Angela Henkel, Manuela Henkel, Peter Sendel und Janet Klein.

Übernachtungsmöglichkeiten

In Großbreitenbach stehen mehrere Übernachtungsmöglichkeiten bereit:  ein Intercampingplatz, das Wald-Feriendorf „Bad Hundertpfund“, Pensionen und Privatvermieter.

Ferienwohnungen Bad HundertpfundFerienhäuser und -wohnungen in Bad Hundertpfund

Wir haben eine Ferienwohnung in dem Feriendorf Bad Hundertpfund für die Mindestdauer von 7 Tagen gemietet.
In dem Areal stehen insgesamt 9 Ferienwohnungen zur Verfügung.  Wir buchten bereits im Februar 2013 für die sehr beliebte Zeit zwischen Weihnachten und Silvester 2013/14 und damals war dort schon einiges vermietet. Man muss sich also rechtzeitig kümmern.

Bad Hundertpfund befindet sich in einem Tal durch das sich ein Bach windet.  Da der Fluss ganz malerisch direkt um das Feriendorf herum verläuft, ist überall das für uns zumindest angenehmes Wasserplätschern zu hören.

Zwischen den Wohnungen ist eine kleine Wiese, so dass die Kinder gleich in der Natur sind sobald sie das Haus verlassen.
Ansonsten ist überall Wald und man direkt losspazieren und muss dafür nicht extra irgendwo hinfahren.  Die unmittelbare Umgebung haben wir demnach ausgekundschaftet, wenngleich wir auch nicht weit gelaufen sind, da die jüngeren Kinder zwischen 1,5 und 3,5 Jahre alt waren.

Bad Hundertpfund ThüringenAusstattung

Die 4 der 9 Ferienwohnungen befinden sich auf einer Anhöhe. Die anderen 5 liegen direkt darunter am Fluss und sind Ferienhäuser mit etwas mehr Platz (Kinderzimmer mit Hochbett plus extra Bett sowie ein seperates WC zum Badezimmer mit Badewanne).
Darüber hinaus bestehen alle Wohnungen und Häuser aus Schlafzimmer,  Wohnzimmer,  Küche und Bad. In den Ferienhäusern ist die Küche allerdings im Wohnzimmer integriert. In den Ferienwohnungen, die auf einer Ebene sind, gibt es nur eine Dusche und keine Wanne. Die Wohnungen und Häuser verfügen über jeweils eine eigene Terrasse.

Die Wohnungen sind allesamt recht einfach ausgestattet. Das merkt man vor allem in der Küche und dem Geschirr und den Töpfen sowie Pfannen.
Das Wasser in Bad und Küche ist entweder kalt oder sehr heiß. Im Winter muss man recht viel heizen, da es fußkalt (kein Teppich im Wohnzimmer, im Winter auf jeden Fall Hausschuhe und am besten eine Kuscheldecke fürs abendliche Fernsehen mitbringen) und schlecht isoliert ist. Die Stom- und Gaskosten werden separat zu den Mietkosten am Ende des Urlaubs abgerechnet. Wir haben 75 € für 7 Tage bezahlt. Unsere Freunde in dem Haus auf zwei Ebenen haben hingegen nur 57 € entrichtet.

Ein Babybett ist vorhanden. Babystühle kann man im vorhinein per Mail oder auch vor Ort erfragen. Handtücher liegen ausreichend parat. Bettwäsche ist selbst mitzubringen.
Eine Infomappe mit vielen Wander- und Ausflugstipps liegt in den Wohnungen aus.
Der Parkplatz befindet sich direkt hinter den Häusern.

Bach bei Bad HundertpfundAn Silvester darf vor den Häusern Feuerwerk bzw. geknallt und zu jeder Zeit auch draussen Feuer entfacht werden (ausser bei Waldbrandgefahr natürlich). Allerdings muss das Feuerholz selbst gekauft oder bei trockenem Wetter gesammelt werden.

Die Unterkünfte sind am Anreisetag ab 16 Uhr beziehbar.  Am Abreisetag musss man um 10 Uhr raus. Wir haben es allerdings erst um 10.20 Uhr geschafft und haben keine Probleme deshalb bekommen.

Preise

Die Mietkosten sind abhängig von der Anzahl der Personen, der Saison und des Ferienhaustyps. Es fallen zusätzlich Endreinigung siehe Website von Bad Hundertpfund: www.badhundertpfund.de

Vermietung Bad HundertpfundBuchungskontakt

Lilian Lenk
Telefon: 036781 38036
Fax: 036781 38060
Mobil: 0151 50408675
badhundertpfund@t-online.de

Einkaufsmöglichkeiten

In Großbreitenbach gibt es mehrere große Supermärkte und auch Bankautomaten. Die Brötchen sollte man zum Aufbacken am Vortag kaufen,  da ansonsten kein fußläufiger Bäcker vorhanden ist.

Touristische Informationsstelle der Stadt Großbreitenbach

Myliusstrasse 6
980701 Großbreitenbach
Telefon: 036781/41750
Fax: 036781/24669
stadt-grossbreitenbach@onlinehome.de

Öffnungszeiten:
Mo: 13-16 Uhr
Di-Fr: 10-16 Uhr
Sa/So/F: 13-16 Uhr

Urlaub im Thüringer WaldKurbeitrag:

Erwachsene: 0,50 €
Kinder (7-16 Jahre): 0,25 €
Befreit: Kinder von 0-6 Jahre,  Schwerbeschädigte

Vergünstigungen bei Vorlage der Gästekarte:

Im Freibad 25% Ermäßigung auf normale Tageskarte
Ermäßigter Museumseintritt für Erwachsene
Gebührenfreie Nutzung der Bibliothek

Ausflugsziele im Sommer in der Umgebung von Großbreitenbach:

Baden im Freibad (4.000 qm Wasserfläche)
Von Mai bis September ist das Freibad bei gutem Wetter von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Es gibt Liegewiesen auch mit schattigen Plätzen, Kleinkinderbecken, 50 m Wettkampfbahnen, 3 Sprungtürmen und eine Beach- und Volleyballanlage, einen Imbiss in der Waldbaude und im Fuchsbau.
www.ppshome.de/projekte

Wandern im Thüringer WaldWandern in der Umgebung von Großbreitenbach:

Altstadtrundwanderweg (Gesamtlänge 3.5 km, Informationen in der Tourist Info Myliusstrasse 6 kostenlos erhältlich)

Wurzelkur- Naturlehrpfad
Wanderung mit Lehrtafeln über die Flora und Fauna des Langen Berges. Er beginnt nach ca. 300 m Ortsausgangsstrasse Richtung Ilmenau (Streckenlänge bis zum Langen Berg Denkmal ca. 4 km)

Pilzsteig
Zertifizierter Heilwanderweg von Neustadt über Altenfeld,  Großbreitenbach,  Gillersdorf nach Gehren (Einstieg am Campingplatz möglich,  Länge ca 20 km)

Wanderung zum Friedersdorfer Teich über Mühlberg -Gillersdorf
Gesamtstrecke: ca. 4 km
Wanderzeit: ca. 1,5 Stunden*

Wanderung in den Hirschgrund durch das Böhlener Tal
Gesamtstrecke: ca. 7 km
Wanderzeit: ca. 2,5 Stunden*

Wanderung zum Hauptmannsborn
Gesamtstrecke: ca. 4 km
Wanderzeit: ca. 1,5 Stunden*

Wanderung zum Gräfenborn
Gesamtstrecke: ca. 6 km
Wanderzeit: ca. 2 Stunden*

Wandern im Thüringer WaldWanderung zum Feriendorf „Bad Hundertpfund“ durch das Grundstal

Gesamtstrecke: ca. 4 km
Wanderzeit: ca. 1,5 Stunden*

Wanderung zur Dianahütte
Gesamtstrecke: ca. 7 km
Wanderzeit: ca. 2,5 Stunden*

Wanderung über Reuschelberg – Dornhaupt
Gesamtstrecke: ca. 9 km
Wanderzeit: ca. 3 Stunden*

Wanderung über Klemmsteinmühle –  Dianahütte
Gesamtstrecke: ca. 8 km
Wanderzeit: ca. 3 Stunden*

*Fachkundige Führungen und Wanderkarten der näheren Umgebung sind in der touristischen Informationsstelle (Telefon 036781/41750, Myliusstrasse 6) erhältlich.

Darüber hinaus bietet der Nationale GeoPark Thüringer Inselsberg – Drei Gleichen von April bis November geführte Wanderungen im Emsetal, Floh-Seligenthal, Georgenthal, Tabarz und Trusetal an.

Familienurlaub im Thüringer WaldKontakt:
Inselsberg-Region
Touristinformation Friedrichroda
99894 Friedrichroda,  Marktstrasse 13-15
Telefon: 03623/332029
Email: Friedrichroda.kur@t-online.de

Drei Gleichen – Region
GeoPark-Infozentrum und Touristinformation
Kulturscheune Mühlberg
99869 Drei Gleichen, OT Mühlberg
Thomas-Müntzer-Strasse 4
Telefon: 036256/22846
Email: touristinfo@drei-gleichen.de

GeoPark Website:
www.thueringer-geopark.de

Winterangebote rund um Großbreitenbach:

Gespurte Skiwanderwege im Gebiet Großbreitenbach

15 km am Hammertor (Biathlonzentrum)
15 km am Campingplatz Richtung Neustadt/Altenfeld)

Skilift in Altenfeld

Während der Saison bei ausreichend Schnee täglich geöffnet von 13 bis 17 Uhr,  freitags zusätzlich 17.30 bis 21 Uhr (Flutlicht)
Info unter Telefon 036781/42318

Skilift in Neustadt

Während der Saison bei ausreichend Schnee täglich geöffnet von 13 bis 17 Uhr
Info unter Telefon 036781/23778

Skiverleih
Schuh- und Freizeitshop Skiverleih JUFFA
Kirchgasse 16, 98701 Neustadt / Rennsteig

Skiarea Heubach
Funpark, Lernpark, Snowpark
Schneetelefon: 036874/387181
www.skiarea-heubach.com

Schlechtwetterangebote in der Umgebung von Großbreitenbach:

Thüringer Wald Kreativ Museum
Täglich geöffnet (ausser 24. und 31.12.)
www.thueringer-wald.com

1. Deutsches Kloßpressenmuseum
www.thueringer-wald.com

Bergbahn ThüringenAusflug mit der Oberweißbacher Bergbahn

Mit dieser denkmalgeschützten Bergbahn von 1923 sind wir gefahren und den Kindern hat es gut gefallen. Wir legten mit der Standseilbahn (25% Steigung) die Gesamtstrecke von Obstfelderschmiede nach Lichtenhain (1,4  Kilometer) zurück. Nach einer ausgiebigen Mittagspause in einer Gaststätte mit typsich Thüringer Küche fuhren wir wieder talabwärts.

Die Bahn verkehrt bis auf drei Wochen im Jahr täglich im 30 Minutentakt. In Obstfelderschmiede steht ein kostenpflichtiger Parkplatz ( Tagesticket 5 Euro) bereit. Dort befindet sich auch eine Toilette.

Im Winter ist die Bahnstrecke ab 15.30 Uhr weihnachtlich beleuchtet. Außerdem befinden sich beiderseitig der Standseilbahnstrecke Holzschnitzwerke.

Besucherinformationen: www.oberweissbacher-bergbahn.com
Tarifinformationen: www.oberweissbacher-bergbahn.com


Erlebnisbäder und Thermen

Ottilienbad im Congress Center Süd
Friedrich-König-Strasse 7
98527 Suhl
Telefon: 03681/788308
www.suhl-ccs.de

Badehaus Masserberg
Kurhausstraße 8
98666 Masserberg
Telefon: 036870/ 81380
www.badehaus-masserberg.com

Avenida Therme am Stausee Hohenfeldern
Am Stausee 1
99448 Hohenfelden
Telefon: 036450/4490
www.avenida-therme.de

Badewelt Waikiki
Tropenbad, Sportbad und Sauna/Wellness
Am Birkenwege 1
07937 Zeulenroda-Triebes
Telefon: 036628/737-0
Info@ badewelt-waikiki.de
www.badewelt-waikiki.de

Freizeit und Erlebnisbad Saalemaxx Rudolstadt
Hugo-Trinkler-Straße 6
Rudolstadt
Telefon: 03672/31450
www.saalemaxx.de

Das Saalemaxx Schwimmbad mit Sauna und Hamam Bereich haben wir besucht. Es ist ein sehr familiengerechtes Bad, das Groß und Klein gefallen hat. Die Temperatur im gesamten Schwimmbad ist angenehm und nicht zu kalt.

Für Babys und Kleinkinder gibt es einen seperaten Bereich mit warmen Wasser in zwei flachen Becken und mehreren Spielereien wie zum Beispiel eine Wasserpumpe, Rodys, große Plastikbausteine zum Türme bauen, eine kleine Rutsche und auch eine extra fußläufige Kindertoilette.

Für die älteren Kinder gibt es ein großes Becken der in Schwimmer und Nichtschwimmer unterteilt ist. Darüber hinaus gibt es mehrere unterschiedliche Rutschen.
Alle 60 Minuten ist das Wellenbad aktiv. Darüber hinaus befindet sich im Anschluß an dieses große Becken ein Strömungskanal und eine breite, kurze Wellenrutsche. Wir haben alles mit unserer Tochter (3,5 Jahre alt) ausprobiert und es hat ihr und uns viel Spaß gemacht. Beim Strömungskanal mussten wir allerdings gut aufpassen,  da es darin eng und sehr schnell vorwärts ging.

Ausserdem bietet das Bad ein Sportschwimmbecken mit fünf 25 m Bahnen.
Das Essen ist preislich in Ordnung und es gibt ausreichend Sitzplätze und Tische. Wer noch schnell eine neue Badehose brucht, findet im Eingangsbereich einen Shop.

Der Sauna- und Hamambereich inklusive Außenschwimmbecken und Café/Restaurant ist separat mit Auflegen des Chips betretbar. Dort ist weniger Betrieb und dadurch hat man viel Platz und Auswahl.  Ich hätte gerne eine Massageanwendung genossen, aber leider war bereits alles bis 17 Uhr ausgebucht.

 


Museen im Thüringer Wald im Überblick

Grottoneum ThüringenGrottoneum und Schaubergwerk Saalfelder Feengrotten

Wir haben zwar nicht direkt das Grottoneum – Erlebnis-Museum besucht, aber dafür haben wir die Grottentour im Schaubergwerk mitgemacht. Leider war aufgrund der Winterzeit ein Teil, nämlich das Feenweltchen, geschlossen. Deshalb haben wir nur die Grottentour mit einer Führung unternommen. Die Führung mit einem 600 m langen Rundgang durch das Schaubergwerk dauert ca. 70 Minuten. Festes Schuhwerk und warme Kleidung sind zu empfehlen,  da die Temperatur dort unter der Erde ganzjährig 10 Grad Celsius beträgt. Zum Schutz der Kleidung wird kostenlos ein Umhang ausgehändigt.
Es können einige Grotten, Tropfsteine u.a. mit Licht- und Musikspiel besichtigt werden. Allerdings ist der Grottenbesuch nicht für Kleinkinder zu empfehlen. Unsere Tochter hat die ganze Zeit gefragt,  wo sich die Feen in der Grotte verstecken würden und hat sich ansonsten gelangweilt.

Schaubergwerk Saalfelder FeengrottenDie Tickets für die Führung können vor Ort und online gebucht werden. Die Gruppen werden in Nummern eingeteilt und nacheinander per Lautsprecher aufgerufen. Wir mussten eine Stunde auf unsere Führung warten und verbrachte  die Zeit im Souvenir- und Gastronomiebereich (am Eingang gibt es leckere Thüringer Bratwürste für 2 €). Den Spielplatz haben wir leider übersehen.

Vor der Grottentour wird ein Gruppenfoto mit den braunen, roten und grünen Mäntelchen aufgenommen. Das Foto wurde uns nach der Führung gezeigt und für 5 € angeboten. Die Kinder erhalten noch einen kleinen hübschen Stein zum Abschied.

Eintrittstickets: www.feengrotten.de/Angebote


Fast 80 Museen in Thüringen

IMG_20140104_111435Das Online-Portal museen.thueringen.de stellt insgesamt 78 Museen sowie aktuelle Veranstaltungen der Häuser vor. Hier wird jeder Interessierte das richtige Museum für sich finden: www.museen.thueringen.de/museen

 

 

 

Burgen und Schlösser im Thüringer Wald

Schloss Bertholdsburg Naturhistorisches MuseumIn Thüringen stößt man immer wieder auf schöne Burgen und Schlösser. Egal wo man Urlaub macht, irgendwo lässt sich bestimmt ein faszinierendes historisches Gemäuer besichtigen. Hier eine kurze Auflistung. Mehr Informationen bietet das Online-Portal thueringerschloesser.de

Arnstadt; Schloß Neidecksburg, Drei Gleichen

Bad Blankenburg; Burgruine Greifenstein

Burgk; Schloß Burgk

Coburg;  Veste Coburg

Dornburg; Dornburger Schlösser

Eisfeld; Schloss

Eisenach,  Wartburg

Elgersberg; Burganlage mit Ausstellungen

Gotha;  Schloß Friedenstein

Kahla; Leuchtenburg

Kronach; Veste Rosenburg

Lauenstein; Burg Lauenstein

Meiningen; Schloß Elisabethenburg, Schloß Landsberg

Paulinzella; romantische Schlossruine

Schleusingen; Bertholdsburg mit Naturhistorischem Museum

IMG_20140101_171945Diese gut erhaltene, in den Jahren von 1226 bis 1232 gebaute Burg haben wir besichtigt. Die 2.000 qm große Ausstellung über die Tiere und Pflanzen sowie die Gesteine und Mineralien der Umgebung hatte sogar am 1. Januar geöffnet und war sehr gut aufbereitet.
Das Highlight für Dino-Fans stellt das Skellett des Thüringer Dinosauriers dar. Den Kindern wurden viele interaktive spielerische Elemente angeboten.
In einem vermutlich älteren Teil des Museums wurden Möbel,  Werkzeuge und Kleidung der Menschen aus Schleusingen präsentiert.

Uns hat sowohl die Burg als auch das Museum gut gefallen und deshalb empfehlen wir einen Besuch gerne. Der Besuch für Kinder unter 3 Jahren ist kostemfrei, Erwachsene bezahlen 4 Euro Eintritt.

www.museum-schleusingen.de

Schwarzburg; Schlossruine, Kaisersaal

Staffelstein; Schloß und Kloster Banz, Vierzehnheiligen

Rudolstadt;  Schloß Heidecksburg

Weimar;  Stadtschloß, Schloß Tiefurt, Schloß Belvedere

 

Freizeitparks und -spielplätze im Thüringer Wald

Kinderspielfabrik
Hallenspielplatz mit Doppelwellenrutsche, Trampoline, Ballkanonen, Kletterwand,  Bällebad, separater Kleinkinderbereich, Riesenbausteine, Kinder Fitness-Geräte, Gastronomie etc.

Adresse:
Kulmbacher Straße 20
07318 Saalfeld
(Gegenüber Bahnhof)

Telefon: 03671/526170
Info@kinderspielfabrik.net
www.kinderspielfabrik.net

Freizeitspass Eckartsberga
Secks Attraktionen mit Kombiticket oder Einzeleintritt

Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr
www.freizeitspass-eckartsberga.de

Erreichbarkeit über:
A4 Abfahrt Apolda über B 87
A9 Abfahrt Osterfeld/Naumburg über B 87
Mit Bahn oder Bus direkt nach Eckartsberga

Irrgarten (3.000 qm)
www.irrgarten-eckartsberga.de

Raststätte Rodler-Treff und Miniatur Golf
www.minigolf-eckartsberga.com

850 m lange Sommer-Rodelbahn
(witterungsbedingte Sonderöffnungszeiten von November bis März)
www.sommerrodelbahn-eckartsberga.de

Burgenland (Maßstab 1:75)
www.burgenland-eckartsberga.com

Dinowelt Wäldchen (Maßstab 1:10)
www.dinoweltchen-eckartsberga.com

Eckartsburg
Ausflugslokal seit 1861, mit 36 m Aussichtsturm
(Sonderöffnungszeiten von November bis März)
www.eckartsburg.com

Bouldern und Klettern im Blockpark Erfurt

Im Blockpark Erfurt können Besucher bouldern (klettern in einer Höhle,  in dee der Absprung noch möglich ist,  wobei der Kletternde nicht durch Gurte, Seile oder anderes  gesichert ist). Nach Anmeldung kann auch ein Grundkurs in Bouldern und Klettern absolviert werden.  Für Kinder unter 10 Jahren gibt es als Kinderwelt gekennzeichnete Boulderbereiche mit Aufsichtspflicht.
Öffnungszeiten: 10 bis 23 Uhr
www.blockpark.de

Städte in Thüringen

In Thüringen leben derzeit circa 2,2 Millionen Menschen. Einige Städte schrumpften nach der Wiedervereinigung, aber andere wie Erfurt, Jena und Weimar verzeichnen wieder wachsende Einwohnerzahlen. In jedem Fall gibt es einige sehenswerte Städte, was sicherlich an der kulturell reichen Historie Thüringens liegt. Die Herzogin Anna Amalia und ihr Sohn Karl August riefen um 1780 herum Dichter wie Johann Wolfgang von Goethe oder Friedrich Schiller an ihren Hof, so dass sich dort die Weimarer Klassik als deutsche Version der klassischen Literaturbewegung etablierte. An der Universität Jena bildete sich in dieser Zeit ein Zentrum der deutschen Philosophie, das sich durch das Wirken von Johann Gottlieb Fichte, Friedrich Wilhelm Joseph Schelling und Georg Wilhelm Friedrich Hegel begründete.

Städte in ThüringenErfurt, Landeshauptstadt von Thüringen

Arnstadt

Eisenach

Rudolstadt

Saalfeld

Weimar

Gotha

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.