Tipp zum Selbermachen: Gestrickter Weihnachtskranz

image

Der 1. Advent steht vor der Tür und  jetzt muss noch schnell ein Adventskranz her. Ich finde die Standardkränze eher langweilig, weil sie leider alle gleich aussehen. Daher kommt hier mal eine ganz andere Idee, die ich auf der Website von owlsisters.blogspot.de entdeckt habe. Der gestrickte Adventskranz ist einfach und schnell herzustellen. Je nach Strickgeschwindigkeit dauert es ca. 2 Stunden.

Ich habe nur einen Kranz ohne Kerzen gebastelt, da ich lieber einen für die Eingangstür haben wollte.

Material:

dickes Garn (ca 12-16 Maschen pro 10 cm) und die passenden Nadeln
Kranz aus Stroh
Stricknadel mit stumpfer Spitze
Zur Farbe des Garns passendes Kreppband
Dekoration wie schönes Band etc. (in der Drogeriekette Rossmann gibt es günstige und schöne Dekoelemente)
ggf. 4 Kerzenhalter und Kerzen

Anleitung:

1. Umfang und Dicke des Kranzes messen, damit man das gestrickte Band die richtige Größe hat. Das Band lässt sich dehnen, daher kann es auch etwas kürzer
sein.

2. Dann beginnt zu stricken, kraus rechts.

3. Wenn die benötigte Länge des gestrickten Bands erreicht ist, legt man das Band um den mit Krepp umwickelten Kranz und näht ihn mit dem Wollfaden in der Innenseite und an der Endnaht zusammen.

4. Adventskranz schmücken und dekorieren.

Mehr Fotos und die Anleitung auf Englisch findet Ihr bei owlsisters.blogspot.de

Viel Spaß beim Basteln!

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.