So bindest Du einen Herbstkranz

Vor ein paar Jahren waren Trockenblumen noch gar kein Thema, aber seit einiger Zeit liegen sie voll im Trend und mit meiner kurzen DIY-Anleitung zeige ich dir, wie du deinen Kranz aus Trockenblumen selber machen kannst. Du kannst den Werk als Wanddekoration oder Türkranz verwenden – anhand der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du tolle Trockenblumen Deko selber machen. Solch ein Kranz ist in nur wenige Minuten fertig!

Das Material für deinen Kranz kannst du als Trockenblumen DIY-Set online, im Geschenke- oder Bastellbedarfgeschäften oder in Blumenläden kaufen, um selber kreativ zu werden und basteln zu können. Lass dich von den vielen Blütenfarben und Trockenblumen-Kombinationen ganz einfach inspirieren.

Es verschiedene zwei Arten, wie du deinen Kranz binden kannst. Hier sind drei Beispiele: Runde Kränze kannst du durchgehend im Kreis um den Kranz binden. Du kannst aber auch von der unteren Mitte aus nach links und rechts oben binden, oder sogar einen asymmetrischen Kränze gestalten – such dir den Stil für deinen Kranz aus, den du am schönsten findest oder der dir leicht fällt.

Für meine DIY-Anleitung habe ich mich für einen Kranz entschieden, den ich von der Mitte aus mit Trockenblumen aus unserem Garten sowie mit gekauften Blumen, die zuhause getrocknet sind, gestaltet habe.

Diese Blumen habe ich genommen:

  • Lavendel
  • Pampasgras
  • Disteln
  • selbst gebastelte bunte Papierblumen unserer Tochter

Du kannst aber zusätzlich zum Beispiel noch Hafer, Eukaliptus und andere Trockenblumen verwenden. Wenn du Trockenblumen kaufst und nicht gleich mit dem Binden loslegst, lagere sie kühl und trocken, weil Feuchtigkeit die Blumen beschädigen kann. Weitere Hinweise für die Trockenblumenpflege findest du am Ende meines Beitrags.

Diese Materialien benötigst du, um deinen Trockenblumenkranz selber zu machen:

  • Ring (aus Holz, Metall oder wie einen mit Hanfseil ummantelten Ring)
  • Trockenblumen
  • Bindedraht (am besten goldenes) oder Hanfseil
  • Drahtzange (für Bindedraht)
  • Blumenschere
  • Band zum Aufhängen
  • ggf. Holzkugeln für das Band zum Aufhängen

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Vorbereitung: Schneide die Trockenblumen auf eine Länge von etwa 10-15 cm Länge und lege dir alle Utensilien auf deiner Arbeitsfläche bereit: Ring, Trockenblumen und Bindedraht oder Hanfseil sowie ggf. die Drahtzange, Blumenschere und ein Band zum Aufhängen.
  2. Stecke Trockenblumensträuße: Stecke die größeren Blumen hinter die kleinen damit die kleinen besser zur Geltung kommen und binde ihne mit dem Draht oder Hanfseil zusammen. Stecke so viele Sträuße zusammen und befestige sie an den Ring wie es dir am besten gefällt. Entweder nur mittig oder seitlich oder komplett um den gesamten Ring.
  3. Kürze die Stiele: Schneide die Stiele der Trockenblumen auf die gewünschte Länge, damit diese nicht vom Kranz abstehen.
  4. Fixierung: Wenn du genug Trockenblume am Ring hast, binde den Draht noch einige Male um Stiele und Kranz und biege den Draht nach hinten um oder befestige ihn. Binde außerdem noch das Band zum Aufhängen an.

War doch gar nicht schwer, einen Trockenblumenkranz selber zu binden, oder? Alles was du benötigst erhältst du, wie bereits eingangs erwähnt, in Online-Shops, im Geschenke- oder Bastellbedarfgeschäften oder in Blumenläden. Damit deine Trockenblumem möglichst lange halten, besprühe sie nicht mit Wasser, stelle sie nicht in die Sonne, entferne Staub mit einem Pinsel oder Fön. Du kannst die Trockenblumen mit etwas Haarspray besprühen.

Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.